8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von unbekanntem Benutzer

ich habe schon einiges von VFB gelesen und bin wieder ganz begeistert über die Möglichkeiten, die uns von Natur aus geboten werden. Ein Muss für jeden, der "MEHR" will. …


    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Das neue "Stroh im Kopf?" präsentiert zahlreiche neue Ansätze. Egal, was wir lernen/lehren (ob Medizin, Jura oder Computersprache), wir können alles gehirn-gerecht machen (= verständlich aufbereiten). Von der Gehirnforschung ausgehend hat Vera F. Birkenbihl faszinierende methodische Ansätze entwickelt. In einzelnen Modulen stellt sie neue Techniken und Ideen vor, z. B. wie sich neue Informationen gehirn-gerecht aufbereiten lassen. Denn: "Es gibt keine trockene Theorie - nur trockene Theoretiker!" Das Buch ist voller Experimente, praktischer Anregungen und neuer Techniken gemäß dem Motto: ausprobieren, umsetzen und vertiefen.…mehr

Produktbeschreibung
Das neue "Stroh im Kopf?" präsentiert zahlreiche neue Ansätze. Egal, was wir lernen/lehren (ob Medizin, Jura oder Computersprache), wir können alles gehirn-gerecht machen (= verständlich aufbereiten). Von der Gehirnforschung ausgehend hat Vera F. Birkenbihl faszinierende methodische Ansätze entwickelt. In einzelnen Modulen stellt sie neue Techniken und Ideen vor, z. B. wie sich neue Informationen gehirn-gerecht aufbereiten lassen. Denn: "Es gibt keine trockene Theorie - nur trockene Theoretiker!" Das Buch ist voller Experimente, praktischer Anregungen und neuer Techniken gemäß dem Motto: ausprobieren, umsetzen und vertiefen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mvg Verlag
  • 55. Aufl.
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 11. Januar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 128mm x 22mm
  • Gewicht: 404g
  • ISBN-13: 9783868824452
  • ISBN-10: 3868824456
  • Artikelnr.: 36890468
Autorenporträt
Vera F. Birkenbihl ist Leiterin des Instituts für gehirn-gerechtes Arbeiten. Sie ist eine der ganz Großen der Seminar-Szene. Die Querdenkerin gehört zu den Erfindern von Infotainment, lange bevor es einen Begriff dafür gab. Sie nennt das "brain-friendly" und "gehirn-gerecht". Ihre Themenbereiche sind Brain-Management, Kreativität, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Zukunftstauglichkeit, u.v.m..