Sommerblau - Öztürk, Osman

9,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Für mich ist Poesie eine Auswahl von Wörtern, mit denen ich "den einzigartigen Sturm" bezeichnen würde, den meine Erfahrungen in meinen Gefühlen erzeugen. Wie ich beispielsweise einmal eine Mutter weinen sah, die ihr Kind verloren hatte. Oder in einem Bahnhof eine traurige Abschiedsszene beobachtete, die mir das Herz brachen. Bei einer anderen Gelegenheit beobachtete ich an der Seine in Paris Liebende, die mit strahlenden Augen Lieder sangen und Gedichte rezitierten. Tatsächlich begann mein Weg in die Poesie mit einer Zeile, die ich auf ein Taschentuch für zwei Liebende während eines Abendessens geschrieben hatte. Osman Öztürk…mehr

Produktbeschreibung
Für mich ist Poesie eine Auswahl von Wörtern, mit denen ich "den einzigartigen Sturm" bezeichnen würde, den meine Erfahrungen in meinen Gefühlen erzeugen. Wie ich beispielsweise einmal eine Mutter weinen sah, die ihr Kind verloren hatte. Oder in einem Bahnhof eine traurige Abschiedsszene beobachtete, die mir das Herz brachen. Bei einer anderen Gelegenheit beobachtete ich an der Seine in Paris Liebende, die mit strahlenden Augen Lieder sangen und Gedichte rezitierten. Tatsächlich begann mein Weg in die Poesie mit einer Zeile, die ich auf ein Taschentuch für zwei Liebende während eines Abendessens geschrieben hatte.
Osman Öztürk
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Verlag Expeditionen
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 126mm x 22mm
  • Gewicht: 217g
  • ISBN-13: 9783943863901
  • ISBN-10: 3943863905
  • Artikelnr.: 53218664
Autorenporträt
Öztürk, Osman
Osman Öztürk wurde in der Provinz Giresun am Schwarzen Meer geboren und war lange Jahre in verschiedenen Abteilungen des Sicherheitsdienstes des türkischen Innenministeriums tätig. Auslandsaufenthalte ergaben sich aus seiner Tätigkeit an den türkischen Botschaften in Washington D.C. und Paris. Im Jahr 2007 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband Der Korb. Es folgten die Veröffentlichungen von Die Zeit von Cherry Laurel, Die fehlende Seite, Die Herbsteinsamkeit und Du besitzt viel vom Grün und vom Blau. In seinen Büchern drückt er seine Gefühle aus, die von der Liebe bis zur Einsamkeit, von der Freude bis zur Trauer reichen und von den unterschiedlichen Ereignissen eines Menschenlebens handeln. Er reflektiert die kulturellen Werte der zivilisatorischen Entwicklungen und versteht es, sie in lyrischen Formen abzubilden.

Leineweber, Gino
Gino Leineweber, Jahrgang 1944, lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in seiner Heimatstadt Hamburg. Er ist seit 2015 Ehrenvorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung. Von 1991 bis 2015 war er Mitglied der Deputation der Kulturbehörde Hamburg. Nachdem er anfangs Prosa geschrieben und veröffentlicht hat, liegt der Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen nun auf Biografien, Reisebüchern und Lyrik. Leineweber ist Präsident des Three Seas Writers' and Translators' Concil (TSWTC) mit Sitz in Rhodos, Griechenland und Mitglied im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.