Solo-Wandern. Pädagogische Möglichkeiten des Allein-Unterwegsseins im Jugendalter - Deye, Christin
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Didaktik - Sport, Sportpädagogik, Note: 12, Philipps-Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaft und Motologie), Veranstaltung: Abenteuer- und Erlebnispädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei vielen Menschen ist die Meinung vorherrschend, dass Wandern ein langweiliger Natursport sei, der zwar mit zunehmendem Alter interessant werde, aber keinesfalls für Jugendliche relevant sei. Es fehle das Abenteuerpotential. Rainer Brämer (2007) belegt dies in seiner "Jugendstudie Wandern '07" und stellt fest, dass der biografische Tiefpunkt…mehr

Produktbeschreibung
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Didaktik - Sport, Sportpädagogik, Note: 12, Philipps-Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaft und Motologie), Veranstaltung: Abenteuer- und Erlebnispädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei vielen Menschen ist die Meinung vorherrschend, dass Wandern ein langweiliger Natursport sei, der zwar mit zunehmendem Alter interessant werde, aber keinesfalls für Jugendliche relevant sei. Es fehle das Abenteuerpotential. Rainer Brämer (2007) belegt dies in seiner "Jugendstudie Wandern '07" und stellt fest, dass der biografische Tiefpunkt derWanderlust gerade in der Pubertät zu finden ist. Trotzdem taucht das Wandern in der (erlebnis-) pädagogischen Praxis und Literatur immer wieder als sinnvolles Medium in der Arbeit mit Kindern und auch Jugendlichen auf. Es scheint einen allgemeinen Konsens über dessen positive Wirkung auf Bildung zu geben. So betont Rainer Brämer (2007) trotz jugendlicherWanderabneigung die Bildungswirkung des Wanderns, da eine geistige, emotionale und körperliche Auseinandersetzung mit der Natur ermöglicht werde (vgl. Brämer 2007, S.2). Auch die pädagogische Fachzeitschrift erleben & lernen vom ZIEL Verlagwidmete 2005 das Doppelheft 3&4 der Wanderthematik mit Artikeln über das Wandern mit Kindern und Jugendlichen. Stefan Fuhrmann nimmt die Wirkung des Wanderns in seinerDiplomarbeit 2009 "Wandern in der Pädagogik. Zur Konzeptualisierung eines Mediums zur Stärkung basaler Fähigkeiten von Jugendlichen" ebenfalls unter die Lupe unduntersucht besonders die Förderung von Reflexionsfähigkeit durch das Wandern. Literatur wie diese, die sich konkret auf die Wirkung des Wanderns unter Rücksichtnahme der Besonderheiten der Phase Jugend- und frühes Erwachsenenalter konzentriert, scheint jedoch die Ausnahme zu sein. Zudem werden in der Literatur zwar einzelne Aspekte, die Auswirkungen auf Bildung haben können, angesprochen aber kaum miteinander in Zusammenhang gebracht, wodurch Wissenslücken bleiben. Insgesamt wirken bisherige Untersuchungen zum Thema noch unvollständig. Durch die Verknüpfung verschiedener Aspekte wird in der vorliegenden Arbeit versucht, einige Lücken zu schließen oder zumindest zu verkleinern. [...]
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V282418
  • Verlag: GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 92
  • Erscheinungstermin: 31. Oktober 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 6mm
  • Gewicht: 146g
  • ISBN-13: 9783656767336
  • ISBN-10: 3656767335
  • Artikelnr.: 41706797
Inhaltsangabe
1. Einleitung2. Begriffliche Klärung von Bildung und Jugend und daraus resultierendepädagogische Konsequenzen3. Pädagogische Möglichkeiten des Wanderns3.1 Zum Wanderbegriff 3.2 Jugend und Wandern - ein Einblick in die Wanderforschung 3.4 Abenteuerlich: der Aufbruch ins Fremde 3.5 Zeit und Langsamkeit im Wandern 3.6 Naturerfahrungen beim Wandern 3.7 Schlussfolgerungen: pädagogische Möglichkeiten des Wanderns 4. Pädagogische Möglichkeiten des Solos 4.1 Das Solo als Methode in der Erlebnispädagogik4.2 Zur Begrifflichkeit des Wortes "Solo" 4.3 Bedeutung von Einsamkeit 4.4 Bedeutung des Allein-Seins für das Jugendalter 4.5 Schlussfolgerungen: pädagogische Möglichkeiten des Solos 5. Zusammenführung: pädagogische Möglichkeiten und Schwierigkeiten desSolo-Wanderns und Ausblick für weitere Überlegungen 5.1 Bildungsmöglichkeiten des Solo-Wanderns5.2 Solo-Wandern im Lebensweltbezug Jugendlicher? 5.3 Hinweise zur pädagogischen Praxis und kritische Überlegungen 5.4 Weiterführende Diskussionsanregungen6. Schluss: Zusammenfassung und Fazit