3,60 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Auf dem Geschlecht der Labdakiden liegt ein Fluch. Erst wird Laios von seinem Sohn Ödipus getötet, der daraufhin seine Mutter heiratet. Dann bekriegen sich die Ödipus-Söhne gegenseitig: Im Kampf um das Erbe zieht Polyneikes gegen seine Heimatstadt Theben zu Feld. An sechs der sieben Stadttore siegen die Verteidiger, am siebten Tor kommen die Brüder beide um - die Schwester Antigone wird mit ihrem Handeln die nächste Tragödie heraufbeschwören.
Aischylos hat in seinen Sieben gegen Theben einen der bekanntesten Mythen der Antike verarbeitet. Horst-Dieter Blume legt diesen Klassiker der Weltliteratur in einer modernen Versübersetzung vor.
…mehr

Produktbeschreibung
Auf dem Geschlecht der Labdakiden liegt ein Fluch. Erst wird Laios von seinem Sohn Ödipus getötet, der daraufhin seine Mutter heiratet. Dann bekriegen sich die Ödipus-Söhne gegenseitig: Im Kampf um das Erbe zieht Polyneikes gegen seine Heimatstadt Theben zu Feld. An sechs der sieben Stadttore siegen die Verteidiger, am siebten Tor kommen die Brüder beide um - die Schwester Antigone wird mit ihrem Handeln die nächste Tragödie heraufbeschwören.

Aischylos hat in seinen Sieben gegen Theben einen der bekanntesten Mythen der Antike verarbeitet. Horst-Dieter Blume legt diesen Klassiker der Weltliteratur in einer modernen Versübersetzung vor.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.19434
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 67
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 146mm x 95mm x 7mm
  • Gewicht: 42g
  • ISBN-13: 9783150194348
  • ISBN-10: 3150194342
  • Artikelnr.: 47121081
Autorenporträt
Grünbein, Durs
Durs Grünbein wurde am 9. Oktober 1962 in Dresden geboren. Er lebt und arbeitet als Dichter, Übersetzer und Essayist in Berlin und Rom. Nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs führten ihn Reisen durch Europa, nach Südostasien und in die Vereinigten Staaten. Er war Gast des German Department der New York University und der Villa Aurora in Los Angeles. Für sein Werk erhielt er mehrere Preise, darunter den Peter-Huchel-Preis, den Georg-Büchner-Preis, den Literaturpreis der Osterfestspiele Salzburg 2000, den Friedrich Nietzsche-Preis des Landes Sachsen-Anhalt 2004 und den Berliner Literaturpreis der Preußischen Seehandlung verbunden mit der Heiner-Müller-Professur 2006. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.
Inhaltsangabe
Sieben gegen Theben

Anhang

Zu dieser Ausgabe

Anmerkungen

Literaturhinweise

Nachwort