Schreiben zur Selbsthilfe - Schreiber, Birgit
19,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In diesem Buch erfahren Leserinnen und Leser, wie sie mit dem Schreiben das Glück im Alltag mehren und sich in Lebenskrisen selbst helfen können. Die Methode erfordert keine Vorkenntnisse, ist für jeden erschwinglich und überall und jederzeit praktizierbar. Sie wirkt vorbeugend, aber auch ergänzend und nachhaltig in Verbindung mit einer Psychotherapie. Schreiben kann Psyche, Seele, den Körper stärken und Burnout verhindern helfen. Es kann unabhängig machen von Experten, Therapeuten, Beratern, stärkt kommunikative Kompetenzen und hilft, den Selbstwert zu stabilisieren. Mit Hörübungen zum…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch erfahren Leserinnen und Leser, wie sie mit dem Schreiben das Glück im Alltag mehren und sich in Lebenskrisen selbst helfen können. Die Methode erfordert keine Vorkenntnisse, ist für jeden erschwinglich und überall und jederzeit praktizierbar. Sie wirkt vorbeugend, aber auch ergänzend und nachhaltig in Verbindung mit einer Psychotherapie. Schreiben kann Psyche, Seele, den Körper stärken und Burnout verhindern helfen. Es kann unabhängig machen von Experten, Therapeuten, Beratern, stärkt kommunikative Kompetenzen und hilft, den Selbstwert zu stabilisieren. Mit Hörübungen zum Streamen oder Downloaden im Internet. Ein Begleiter, für alle, die gern schreiben und sich selbst helfen wollen, auch bei belastenden Erfahrungen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-53189-1
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 15. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 167mm x 10mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783662531891
  • ISBN-10: 3662531895
  • Artikelnr.: 47079695
Autorenporträt
Birgit Schreiber, promovierte Sozialwissenschaftlerin, Schreibcoach, ausgebildet in Poesie- und Bibliotherapie am Fritz-Pearls-Institut, lehrt seit zehn Jahren, wie Schreiben als heilsames und stärkendes Instrument im Alltag, bei Krisen und nach Traumatisierung eingesetzt werden kann. Im deutschsprachigen Raum gehört sie zu den Pionieren der Memoir-Bewegung, als feste Autorin schreibt sie regelmäßig für Psychologie Heute.
Inhaltsangabe
Geleitwort.- Vorwort.- Die Autorin.- Einleitung.- Schreiben hilft - Psychologische Grundlagen.- Die Wirkstoffe im Heilmittel Schreiben.- Vergangenheit anders erzählen.- Die Gegenwart meistern.- Wünsche verwirklichen und selbstbewusst in die Zukunft gehen.- Ausblick: Nach dem Schreiben ist vor dem Schreiben.
Rezensionen
“... Es eignet sich vor allem für jene, die offen sind für das Schreiben und auch die Bereitschaft mitbringen, eigenständig Schreibübungen durchzuführen. ... werden die Anforderungen und der Druck im Studium zunehmend als hoch empfunden,wie Befragungen immer wieder zeigen. Außerdem lassen sich besonders Umbrüche wie der Übergang von der Schule zum Studium oder die Endphase des Studiums mit ihren Unsicherheiten (Prüfungen, Karriereplanung) durch Schreiben gut begleiten und verlieren dadurch etwas von ihrem Schrecken ...” (in: wissenschaftliches-arbeiten-lehren.de, 14. Mai 2017)