14,99 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Vielleicht ist es möglich, mit diesem Buch die interessante Entwicklung Deutschlands nach 1945 mit lyrischen Texten zu begleiten oder gar auszuloten. Es wurde deshalb versucht, mit den bereits drei veröffentlichten Lyrikbändchen KINDER DES KRONOS, DER WASSERMANN und HELLES LAND eine Reihe von neuen Texten zu verbinden, die mit elegischen Bildern, mit Satire oder Drama einen nochmaligen Blick auf die sehr spezielle deutsche Vergangenheit richten, um daraus vielleicht eine Zukunft zu erkennen.Dadurch entsteht mitunter so etwas wie ein hoffnungsvolles farbenvolles Kaleidoskop, allerdings aus …mehr

Produktbeschreibung
Vielleicht ist es möglich, mit diesem Buch die interessante Entwicklung Deutschlands nach 1945 mit lyrischen Texten zu begleiten oder gar auszuloten. Es wurde deshalb versucht, mit den bereits drei veröffentlichten Lyrikbändchen KINDER DES KRONOS, DER WASSERMANN und HELLES LAND eine Reihe von neuen Texten zu verbinden, die mit elegischen Bildern, mit Satire oder Drama einen nochmaligen Blick auf die sehr spezielle deutsche Vergangenheit richten, um daraus vielleicht eine Zukunft zu erkennen.Dadurch entsteht mitunter so etwas wie ein hoffnungsvolles farbenvolles Kaleidoskop, allerdings aus deutscher Sicht empfunden, Dunkel und Hell nicht aussparend. Vielleicht kann so Literatur eines Tages doch Wirklichkeit werden, wie eine Heimat, in der man sich gerne wiederfindet, weil auch Humor nicht selten wie eine köstliche Tabaknote durch Raum und Zeit schwebt.
Autorenporträt
Klaus Grunenberg wurde am 4.5.1939 in Stargard/Pommern geboren. Nach abenteuerlicher Flucht und behüteter Jugend in einem katholischen Konvikt in Speyer sowie einem Studium an der TH-München- Weihenstephan war er zunächst als Braumeister in Franken und Hessen tätig, mit Beteiligung an der Entwicklung der biologischen Betriebskontrolle, und später im Außendienst der Pharma-Industrie. Seine gesammelte Lyrik, die ihn lebenslang begleitete, hat er in: "Roter Klatschmohn sprang aus den Feldern" und seine Prosa in: "Auf der Suche nach den goldenen Äpfeln der Hesperiden" bei BoD veröffentlicht. Er hat drei Söhne und vier Enkel und lebt mit seiner Frau im unterfränkischen Gerolzhofen.