Regentenlisten und Stammtafeln zur Geschichte Europas - Feldkamp, Michael F.
10,10
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Geschichte Europas wurde lange Zeit bestimmt von Königen und Königinnen. Aber wer regierte wann? Michael Feldkamp hat die Regenten und Stammtafeln europäischer Königshäuser in diesem Band versammelt: Die Liste gibt Auskunft über alle Regenten Europas vom Mittelalter bis heute.

Produktbeschreibung
Die Geschichte Europas wurde lange Zeit bestimmt von Königen und Königinnen. Aber wer regierte wann? Michael Feldkamp hat die Regenten und Stammtafeln europäischer Königshäuser in diesem Band versammelt: Die Liste gibt Auskunft über alle Regenten Europas vom Mittelalter bis heute.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.17034
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 444
  • Deutsch
  • Abmessung: 22mm x 96mm x 150mm
  • Gewicht: 195g
  • ISBN-13: 9783150170342
  • ISBN-10: 3150170346
  • Artikelnr.: 09842955
Autorenporträt
Michael F. Feldkamp, geboren 1962, arbeitet als Historiker im Rang eines Regierungsdirektors im Deutschen Bundestag und lebt mit seiner Familie in Berlin. Von seinen über 30 Büchern widmen sich viele dem Thema "Kirche und Nationalsozialismus".
Rezensionen
Besprechung von 25.06.2002
Listen von Macht und Begehren

"Simplify your life - Einfacher und glücklicher leben". So lautet der Titel des Buchs, das beim Online-Buchhändler "Amazon" zur Zeit Platz 1 der Bestseller im Bereich "Business & Karriere" belegt. Einfacher und glücklicher kann man das Begehren kaum benennen, das Bestsellerlisten befriedigen: Der Wunsch ist Befehl. Aber geht das so einfach? Auf der amerikanischen Site von "amazon.com" erhalten wir eine Liste von 44 Büchern, die uns auffordern, die verschiedenen Aspekte unseres Lebens zu vereinfachen. Manche mit 52 oder gar hundert Wegen zur Einfachheit. Welches Buch und welche Wege wählen? Die zugeordneten Listen der "Listomanen", die ihre persönlichen Empfehlungen geben, wollen weiterhelfen. Ein Kanon empfiehlt etwa "The Wish List" von derselben Autorin, die "8789 Words of Wisdom", "14 000 Things to Be Happy About" sowie "The Order of Things: How Everything in the World Is Organized into Hierarchies, Structures, and Pecking Orders" schrieb. "Wishlist" liefert einen Katalog der kleinen und großen Ziele, deren orientierungslose Leser bedürfen, etwa: die Fahrtroute des Odysseus nachzeichnen. Der Wunsch nach Einfachheit führt in eine Odyssee unübersehbarer Komplexität. Schon Homer behalf sich zur Vereinfachung des Mittels der Liste. Kenner genießen seinen Schiffskatalog im zweiten Gesang der Ilias: "Die Führer aber der Schiffe will ich nennen und die Schiffe allesamt . . ." Helena und Penelope, Begehren der Macht und Macht des Begehrens, Einfachheit und Vielheit, Langeweile des Immergleichen und Schmerz des Immerneuen sind die Pole, zwischen denen die Existenz hin und her pendelt. Das Pendel ist aufgehängt am Prinzip der Identität, das es erlaubt, Listen einer aufs Immergleiche reduzierten Welt von Dingen ins Unendliche wuchern zu lassen. In "Die Versuchung des heiligen Antonius" sowie "Bouvard und Pécuchet" hat Flaubert diesen doppelseitigen Reiz zum Stilmittel ganzer Romane gemacht. Im Lukas-Evangelium erschöpft die Liste der Vorfahren Jesu die gesamte Heilsgeschichte. Bei Nabokov läßt die Liste von Lolitas Klassenkameraden, die Humbert Humbert im Erdkundeatlas seines Nymphchens entdeckt, die Wonneschauder amerikanischer Unschuld rieseln. Ein aktuelles säkulares Gegenstück zu Lukas bieten jetzt die "Regentenlisten und Stammtafeln zur Geschichte Europas" von Michael F. Feldkamp (Reclam Verlag, Stuttgart 2002). Sie reichen vom ersten Herrscher von Byzanz, dem "Nachfolger des Römischen Reichs", bis zum gegenwärtigen Herrscher von Amerika, dem Nachfolger des europäischen Reichs, von Kaiser Arkadius (377 bis 408) bis Präsident George W. Bush (geb. 1946). Ein Gegenstück zu Lolitas Atlas dagegen ist Ilya Kabakovs lustbetontes Album "Universalsystem zur Darstellung von allem" (Richter Verlag, Düsseldorf 2002). Es reiht 85 Blätter auf, die von Februar bis März diesen Jahres eine Installation in der Kunsthalle Göppingen bildeten. Hier ist der Katalog eine Montageanleitung, er enthält die gezeichneten Bestandteile des "Systems" und Erläuterungen zur Konstruktion, außerdem dokumentieren Fotos das Ergebnis. Gegenstand ist die "vierte Dimension", der Raum aus der Sicht eines sich in der Zeit bewegenden Beobachters. Kabakovs "System" umkreist ihn in Zeichnungen, die etwa die "Bewegung innerhalb eines Buchs" darstellen, die "Schlacht bei Borodino" in eine Gleichzeitigkeit von Ereignissen zusammenfließen lassen oder die allgemeine Form dieses Raums als "Zeit-Raum-Netz" angeben wollen. Das Album, so Boris Groys im Gespräch mit dem Künstler, läßt die enormen Probleme erkennen, vor denen Gott steht, "wenn Er die Welt betrachtet und dabei alle Augenblicke gleichzeitig sieht". Auch sein Wunsch wird lauten: Simplify your life! Die Liste hilft.

CHRISTOPH ALBRECHT

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
Nun endlich liegt ein handliches Nachschlagewerk vor, das schnell Auskunft über die 'Regierungsdaten von Kaisern, Königen, Fürsten, Staats- und Regierungschefs (in Europa) sowie über Minister in Deutschland' ,und zwar vom Mittelalter bis zur Gegenwart gibt. Im Anhang weht den Nutzerinnen und Nutzern ein kleiner Hauch von Globalisierung entgegen; hier finden sich Daten zu den Staats- und Regierungshäuptern der USA, in Israel und in Japan. Genealogische Tafeln der wichtigsten regierenden Adelshäuser runden die Listensammlung ab. Das Tabellenwerk erschien in der Reihe der 'Universal-Bibliothek' und schließt eine Lücke der historischen Nachschlagewerke. ... Listen und Tafeln können historisches 'Trockenbrot' sein. Ebenso können sie Faszination erwecken und einladen, Bezüge herzustellen. Dies ist Feldkamp gewiss gelungen. ... Ein erschwingliches Preisniveau und das vertraute gelbe Farbdesign des Verlages werden künftig die 'Reclam'sche Geschichtsecke' so mancher Bibliothek anwachsen lassen.
Sehepunkte - Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften