Poesies - Baudelaire, Charles / Rimbaud, Arthur / Verlaine, Paul / Mallarmé, Stéphane
4,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Reclams Rote Reihe: Textausgaben in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext - mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Die kleine Anthologie versammelt die vier "Klassiker" der modernen französischen Lyrik mit ihren schönsten und literaturgeschichtlich bedeutendsten Gedichten.
Französische Lektüre: Niveau B2 (GER)
…mehr

Produktbeschreibung
Reclams Rote Reihe: Textausgaben in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext - mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Die kleine Anthologie versammelt die vier "Klassiker" der modernen französischen Lyrik mit ihren schönsten und literaturgeschichtlich bedeutendsten Gedichten.

Französische Lektüre: Niveau B2 (GER)
  • Produktdetails
  • Reclams Universal-Bibliothek 9286
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 94
  • Erscheinungstermin: Dezember 1992
  • Deutsch, Französisch
  • Abmessung: 151mm x 107mm x 3mm
  • Gewicht: 57g
  • ISBN-13: 9783150092866
  • ISBN-10: 3150092868
  • Artikelnr.: 04598855
Autorenporträt
Charles Baudelaire (1821-67) hat überwiegend in Paris gelebt, wo er das väterliche Erbe als Großstadtdandy durchbrachte. Er war auch tätig als Kunstkritiker, übersetzte Poe und entdeckte die Musik Richard Wagners für Frankreich.

Arthur Rimbaud wurde 1854 in Charleville (Ardennen) geboren. Sein Werk entstand in nur vier Jugendjahren. Mit fünfzehn begann er zu schreiben, bald darauf floh er aus seiner Provinzheimat nach Paris, wo er mit Paul Verlaine zusammenlebte - bis dieser ihn bei einem Streit durch einen Pistolenschuß verletzte und dafür zwei Jahre ins Gefängnis musste. 1874 wandte sich Rimbaud von der Literatur ab und widmete sich ausschließlich dem "Kapitalerwerb", u. a. als Waffenhändler in Afrika. Ein Knietumor zwang ihn zur Rückkehr nach Frankreich, wo er 1891 starb.

Stéphane Mallarmé, geb. 1842 in Paris, gest. 1898 in Valvins. Seit 1862 veröffentlichte er Gedichte in verschiedenen Zeitschriften und verdiente sich seinen Lebensunterhalt zunächst als Englischlehrer. 1874 gründete er die Zeitschrift La derniere mode, 1880 zusammen mit Paul Verlaine und Paul Valery einen literarischen Club. Mallarmé gilt als der Begründer des Hermetismus der modernen europäischen Lyrik und zählt zu den bedeutendsten Dichtern des Symbolismus.