Philosophische Schriften - Oeuvres philosophiques - Baillot, Anne / Wehinger, Brunhilde (Hgg.)
75,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Unter dem Vorzeichen der Frühaufklärung beschäftigt sich Friedrich der Große in seinen philosophischen Schriften mit der Rolle des Fürsten und der Staatsführung sowie mit Fragen der Moral, Humanität und des Fortschritts der Menschheit. Zugleich reflektiert er Probleme des neuen Denkens, das er insbesondere bei den französischen Aufklärungsphilosophen aufmerksam beobachtet und nicht selten vehement kritisiert.…mehr

Produktbeschreibung
Unter dem Vorzeichen der Frühaufklärung beschäftigt sich Friedrich der Große in seinen philosophischen Schriften mit der Rolle des Fürsten und der Staatsführung sowie mit Fragen der Moral, Humanität und des Fortschritts der Menschheit. Zugleich reflektiert er Probleme des neuen Denkens, das er insbesondere bei den französischen Aufklärungsphilosophen aufmerksam beobachtet und nicht selten vehement kritisiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Akademie Verlag / De Gruyter
  • Seitenzahl: 524
  • Erscheinungstermin: 17. Dezember 2007
  • Deutsch, Französisch
  • Abmessung: 246mm x 175mm x 34mm
  • Gewicht: 1141g
  • ISBN-13: 9783050040004
  • ISBN-10: 3050040009
  • Artikelnr.: 23362675
Inhaltsangabe
Vorwort der Herausgeber Einleitung Dissertation sur l'innocence des erreurs de l'esprit Abhandlung über die Unschädlichkeit der Irrtümer des Geistes L'Antimachiavel ou Réfutation du Prince du Machiavel Der Antimachiavel oder: Widerlegung des Fürsten von Machiavelli Dissertation sur les raisons d'établir ou d'abroger les lois Abhandlung über die Gründe, Gesetze einzuführen oder abzuschaffen Avant-propos de l'Extrait du dictionnaire historique et critique de Bayle Vorwort zum Auszug aus dem historisch-kritischen Wörterbuch von Bayle Essai sur l'amour propre envisagé comme principe de morale Versuch über die Eigenliebe, als Grundsatz der Moral betrachtet Examen de l'Essai sur les préjugés Prüfung des Versuchs über die Vorurteile Examen critique du Système de la nature Kritische Überprüfung des Systems der Natur Anmerkungen Bibliographie Namenregister Ortsregister
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Rezensent H. D. Kittsteiner begrüßt die zweisprachige "Potsdamer Ausgabe" der Werke Friedrichs II., die zum dreihundertsten Geburtstag des Preußenkönigs 2012 fertig sein soll und von der nun, als erstes "Probestück", der sechste Band "Philosophische Schriften / Oeuvres philosophiques" vorliegt. Sein Blick auf die Edition fällt allerdings durchaus kritisch aus. Der Aufbau des Bands scheint ihm nicht optimal. Den "Antimachiavel" findet er auf den Seiten 45 bis 259, Informationen über Entstehungsgeschichte und das Editionsprinzip zu diesem Werk aber erst ab Seite 419. Generell moniert er, dass die Fußnoten nicht unten auf der jeweiligen Seite abgedruckt sind, so dass der Leser immer wieder vor- und zurückblättern muss, was gerade im Blick auf die Kommentierung der Texte unpraktisch sei. Den Kommentar hält er überwiegend für "erhellend und weiterführend", die Lektüre der Texte Friedrichs selbst für instruktiv. Dass ihn die Herausgeber zum "französischen Intellektuellen outre Rhin" erklären, verdeckt in seinen Augen die anderen Seiten des Preußen. Aber er ist sich sicher: die Potsdamer Ausgabe wird sie ans Licht bringen.

© Perlentaucher Medien GmbH