14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

In alten Liedern ist er noch gegenwärtig, der Ausflugsort Pankow in Berlins Norden. Doch Berlin wuchs, und das dörfliche Leben wich der Verstädterung. 1945 wurde Pankow Teil der sowjetischen Besatzungszone. Der Majakowskiring war abgeriegeltes Domizil der Repräsentanten der neuen Ordnung. Aber auch viele Künstler und Schriftsteller zog es in den Bezirk, der zum beliebten Wohnort "Kulturschaffender" avancierte. Bis heute hat Pankow nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt.…mehr

Produktbeschreibung
In alten Liedern ist er noch gegenwärtig, der Ausflugsort Pankow in Berlins Norden. Doch Berlin wuchs, und das dörfliche Leben wich der Verstädterung. 1945 wurde Pankow Teil der sowjetischen Besatzungszone. Der Majakowskiring war abgeriegeltes Domizil der Repräsentanten der neuen Ordnung. Aber auch viele Künstler und Schriftsteller zog es in den Bezirk, der zum beliebten Wohnort "Kulturschaffender" avancierte. Bis heute hat Pankow nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Berlin Edition im bebra verlag
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 15mm
  • Gewicht: 424g
  • ISBN-13: 9783814801988
  • ISBN-10: 3814801989
  • Artikelnr.: 36904919
Autorenporträt
Ralph Hoppe, geboren 1962, arbeitete als Museumsführer in den Staatlichen Schlössern und Gärten in Wörlitz und studierte dann Kunstwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 1990 ist er als Stadtführer und Reiseleiter in Berlin und Brandenburg unterwegs. Von ihm erschienen zahlreiche Publikationen zur Stadtgeschichte, u. a. zur Friedrichstraße, S-Bahn-Geschichte, zum Klosterviertel oder Rosenthaler Platz.