17,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das Buch »Ostfriesische Geschichten und andere Erinnerungen« baut im Wesentlichen auf die Auswirkungen von Kriegen, hier speziell des Zweiten Weltkrieges, auf die Menschen auf. Der zentrale Teil dieses Buches beschäftigt sich mit den geflüchteten Menschen, die nach dem Krieg in Ostfriesland eine neue Heimat fanden. Die Autorin beschreibt vorab in einem kurzen Abriß die Geschichte und Gebräuche ihrer Heimat Westpreußen, um dann die Flucht aus dem Osten und letztendlich das Lagerleben, speziell in einem kleinen ostfriesischen Dorf, darzustellen. Dieses Buch will sich als Versöhnung zwischen den…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch »Ostfriesische Geschichten und andere Erinnerungen« baut im Wesentlichen auf die Auswirkungen von Kriegen, hier speziell des Zweiten Weltkrieges, auf die Menschen auf. Der zentrale Teil dieses Buches beschäftigt sich mit den geflüchteten Menschen, die nach dem Krieg in Ostfriesland eine neue Heimat fanden. Die Autorin beschreibt vorab in einem kurzen Abriß die Geschichte und Gebräuche ihrer Heimat Westpreußen, um dann die Flucht aus dem Osten und letztendlich das Lagerleben, speziell in einem kleinen ostfriesischen Dorf, darzustellen. Dieses Buch will sich als Versöhnung zwischen den beiden Kulturen verstanden wissen, was damals, 1945, beileibe nicht möglich war. Die Gesamtherstellung nahm drei Jahre in Anspruch, die exakte Arbeit zwei Jahre und ergab 292 Seiten geballte Information. Reich bestückt mit Zeichnungen, Originaldokumenten und Bildern von etwa 1916 bis heute, Unterlagen, die zum Teil bislang nicht erreichbar waren, machen dieses Werk noch mehr zu einem lebhaften Tatsachenbericht.
  • Produktdetails
  • Verlag: BoD - Books on Demand / Books on Demand
  • Seitenzahl: 292
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 18mm
  • Gewicht: 426g
  • ISBN-13: 9783831129577
  • ISBN-10: 3831129576
  • Artikelnr.: 21819217
Autorenporträt
In Rosenberg, Westpreußen geboren, kam ich durch die gewaltsame Vertreibung 1945 nach Schleswig-Holstein, wo ich einige Jahre meiner Kindheit verbrachte. Später verschlug es mich an die ostfriesische Nordseeküste, wo ich weitere Jahre meiner Kinder- und Jugendzeit verlebte. Geprägt durch die rauhen Küstenlandschaften, entwickelte sich in mir die Liebe zu diesen Landstrichen und zu den Menschen, die dort leben. Und so spielen sich Anna-Meta, Land unter dem Wind und Der Fremde von Hallig Rüge in diesen Landschaftsräumen ab. Ähnlich gelagert: Das autobiographische Sachbuch Ostfriesische Geschichten, das vom Schicksal der Flüchtlinge aus dem Osten in Ostfriesland erzählt. Lesungen, Recherchen und acht Enkel bringen eine erhebliche Unruhe in mein Leben. Die Längste Zeit meines Lebens habe ich nun im Rheinland zugebracht. Zeit, an die größte Seuche des Zwanzigsten Jahrhunderts zu erinnern. Fünf Romane, ein Sachbuch, die Autobiographie und fünf Gedichtbücher sind aus meiner Feder entstanden und weiter geht es mit Märchen, Kurzgeschichten und Gedichten.