Bisher 10,30 €**
9,90 €
versandkostenfrei*
** Preisreduzierungen für Sonderausgaben, teils in anderer Ausstattung

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von schlingel aus bueckeburg

Das Buch ist vom Inhalt sehr gut verständlich und ersetzt eine therapeutsiches Gespräch


    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Wer gekränkt wird, reagiert oft verletzt und in seinem Selbstwertgefühl getroffen. Aus diesem Gefühl der Geringschätzung resultiert eine tiefe Verunsicherung. Die Autorin und Psychotherapeutin Dr. Bärbel Wardetzki plädiert für einen konstruktiven Umgang mit Kritik und Ablehnung. Ausgehend von Situationen, in denen man besonders verletzbar ist, betrachtet sie Kränkungen als eine Chance, unfertige Geschichten aufzuarbeiten und zu einem Ende zu bringen. Wer verantwortlich handelt, statt sich als Opferäußerer Umstände zu sehen, kann sich aktiv gegen Kränkungen schützen, so die Autorin. …mehr

Produktbeschreibung
Wer gekränkt wird, reagiert oft verletzt und in seinem Selbstwertgefühl getroffen. Aus diesem Gefühl der Geringschätzung resultiert eine tiefe Verunsicherung. Die Autorin und Psychotherapeutin Dr. Bärbel Wardetzki plädiert für einen konstruktiven Umgang mit Kritik und Ablehnung. Ausgehend von Situationen, in denen man besonders verletzbar ist, betrachtet sie Kränkungen als eine Chance, unfertige Geschichten aufzuarbeiten und zu einem Ende zu bringen. Wer verantwortlich handelt, statt sich als Opferäußerer Umstände zu sehen, kann sich aktiv gegen Kränkungen schützen, so die Autorin.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.34057
  • Verlag: DTV
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 191g
  • ISBN-13: 9783423340571
  • ISBN-10: 3423340576
  • Artikelnr.: 12000997
Autorenporträt
Wardetzki, Bärbel
Bärbel Wardetzki, geboren 1952, ist promovierte Diplom-Psychologin und arbeitete neun Jahre in der Psychosomatischen Klinik Bad Grönenbach mit den Schwerpunkten Essstörungen und Sucht. Heute ist sie in München als Psychotherapeutin, Supervisorin und in der Fortbildung tätig.
Rezensionen
"Bärbel Wardetzki untersucht in ihrem Buch, wie Frauen auf demütigende und verletzende Ereignisse mit Verhaltensweisen reagieren, die sie schon als Kinder erworben haben." -- Brigitte