14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

ODEM: ON THE RUN zeichnet den atemlosen Aufstieg und jähen Fall des Berliner Graffiti-Sprühers ODEM nach, der zunächst als kleiner Tagger sein Kürzel in jede U-Bahn setzte und als Crew-Mitglied erste Pieces versuchte, dann Teil einer Jugendszene wurde, die sich täglich im U-Bahnhof Friedrichstraße traf, um schließlich als King der Szene international bekannt und wegen seiner Skrupellosigkeit gefürchtet zu werden.
ODEM: ON THE RUN ist der authentische Bericht eines Großstadtjugendlichen am Anfang der Neunzigerjahre. Gleichermaßen faszinierend wie schockierend, macht dies Buch, die
…mehr

Produktbeschreibung
ODEM: ON THE RUN zeichnet den atemlosen Aufstieg und jähen Fall des Berliner Graffiti-Sprühers ODEM nach, der zunächst als kleiner Tagger sein Kürzel in jede U-Bahn setzte und als Crew-Mitglied erste Pieces versuchte, dann Teil einer Jugendszene wurde, die sich täglich im U-Bahnhof Friedrichstraße traf, um schließlich als King der Szene international bekannt und wegen seiner Skrupellosigkeit gefürchtet zu werden.

ODEM: ON THE RUN ist der authentische Bericht eines Großstadtjugendlichen am Anfang der Neunzigerjahre. Gleichermaßen faszinierend wie schockierend, macht dies Buch, die Begeisterung der Jugendlichen für Graffiti verständlich und beleuchtet zugleich in aller Härte die Schattenseiten einer Szene, in der Spaß und Action ebenso alltäglich sind wie Gewalt und Kriminalität, Alkohol und Drogen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
  • 5., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 344
  • Erscheinungstermin: 1. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 129mm x 28mm
  • Gewicht: 372g
  • ISBN-13: 9783862654789
  • ISBN-10: 3862654788
  • Artikelnr.: 41991699
Autorenporträt
Deppe, Jürgen
Jürgen Deppe: geboren 1967 in Beckum / Westfalen, Studium in Münster und Berlin, ehem. Mitherausgeber der Zeitschrift KONZEPTE - Magazin für eine junge Literatur. Zunächst in Berlin freier Hörfunkautor für verschiedene ARD-Anstalten, heute in Hamburg freier Fernsehjournalist (ARD, arte, 3sat u.a.).
Rezensionen
"Ein eindrucksvolles Bild einer Straßenjugend in Berlin, die zwischen Cliquenromantik und Kriminalität pendelt." -- DER SPIEGEL

"So ist ein Buch entstanden, das den Groove der Straße widerspiegelt: Authentischer Beat der Großstadt und Portrait einer Jugend der 90er-Jahre." -- CIA-Magazin

"Jürgen Deppe - für seine außerordentliche Fähigkeit bekannt, sich in fremde Stimmen einhören zu können - hat Odems Geschichte in akribischer Gesprächsarbeit eruiert und zu einem spannenden Buch gemacht." -- Konzepte