• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Ulla Fröhling führt uns mit ihren an- und aufregenden Geschichten durch das Jahr: Nur noch einmal möchte die achtzigjährige Großmutter begehrt werden. Die Familie schenkt ihr prompt einen Callboy zu Weihnachten, Testläufe inbegriffen. Im Sommer geht es heiß her: Die unbefriedigte Lehrerin Helma findet apartes Vergnügen in einem alten Ford-Transit, in dem sie einige Männer regelmäßig und gerne aufsuchen. Das Mutter-Tochter-Duell nimmt eine unerwartete Wendung. Marianne findet heraus, was man mit Pasta noch alles machen kann, außer sie zu essen, und ein Freundeskreis entdeckt ein erregendes Gesellschaftsspiel.…mehr

Produktbeschreibung
Ulla Fröhling führt uns mit ihren an- und aufregenden Geschichten durch das Jahr:
Nur noch einmal möchte die achtzigjährige Großmutter begehrt werden. Die Familie schenkt ihr prompt einen Callboy zu Weihnachten, Testläufe inbegriffen. Im Sommer geht es heiß her: Die unbefriedigte Lehrerin Helma findet apartes Vergnügen in einem alten Ford-Transit, in dem sie einige Männer regelmäßig und gerne aufsuchen. Das Mutter-Tochter-Duell nimmt eine unerwartete Wendung. Marianne findet heraus, was man mit Pasta noch alles machen kann, außer sie zu essen, und ein Freundeskreis entdeckt ein erregendes Gesellschaftsspiel.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.23409
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Seitenzahl: 208
  • 2003
  • Ausstattung/Bilder: 2003. 208 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm
  • Gewicht: 185g
  • ISBN-13: 9783499234095
  • ISBN-10: 3499234092
  • Best.Nr.: 11395020
Autorenporträt
Ulla Fröhling: Soziologin, freie Journalistin und Autorin. Nach 15 Jahren als Redakteurin, Ressortleiterin und Autorin in Frauenzeitschriften arbeitet sie für ARTE, WDR, NZZ-Folio und Die Zeit; Schwerpunkte sind gesellschaftliche Tabus wie Inzest und Langzeitfolgen sexueller Gewalt, aber auch Sucht, organisierte Kriminalität und Humor. Als Sachverständige wurde sie in Bundestagsanhörungen zu 'Destruktiven Kulten' gehört, im Europäischen Parlament in Brüssel zu 'Kindesmißbrauch und Kindesentführung'; für ihre Arbeiten zum Thema Trauma erhielt die mehrfach ausgezeichnete Autorin den amerikanischen Media Achievement Award 2001.