Nicomachus Flavianus und das sogenannte Carmen adversus paganos - Resch, Albert
11,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Lehrstuhl für Alte Geschichte), Veranstaltung: Christen und Heiden in der Spätantike, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Dicite: praefectus vester quid profuit urbi?" Diese rhetorische Frage verweist bereits auf die zwei zentralen Themen, die im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen. Zum einen stammt diese Aussage aus dem Ende des 4. Jahrhunderts verfassten sogenannten Carmen adversus paganos, welches die…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Lehrstuhl für Alte Geschichte), Veranstaltung: Christen und Heiden in der Spätantike, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Dicite: praefectus vester quid profuit urbi?" Diese rhetorische Frage verweist bereits auf die zwei zentralen Themen, die im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen. Zum einen stammt diese Aussage aus dem Ende des 4. Jahrhunderts verfassten sogenannten Carmen adversus paganos, welches die Quellengrundlage dieser Arbeit bildet. Zum anderen wird hierin ein praefectus erwähnt, der im Fokus des Gedichtes steht. Weite Teile der Literatur meinen ihn mit Nicomachus Flavianus identifizieren zu können, der somit in den Blickpunkt der folgenden Betrachtungen gerückt ist.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V79464
  • Verlag: Grin Verlag; Grin Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 32
  • Erscheinungstermin: 19. November 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 62g
  • ISBN-13: 9783638860987
  • ISBN-10: 3638860981
  • Artikelnr.: 23301832