9,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

230 prall gefüllte Seiten mit Notizen und überraschenden Geschichten über das Leben und die Menschen in unserem Lande erwarten die Leser von Erhard Schümmelfeders neuestem Werk mit dem Titel "Nachrichten von der Heimatfront". Über sein Buch schreibt der Autor: " In der von Klimakatastophen, sozialen Veränderungen und drohenden Kriegen geprägten Gegenwart herrscht weltweit eine Grundstimmung, die man als ein kollektives Unbehagen bezeichnen könnte. Jenseits der Brennpunkte in der Welt, über die alle Medien täglich berichten, widme ich mich den scheinbar klein anmutenden Ereignissen des…mehr

Produktbeschreibung
230 prall gefüllte Seiten mit Notizen und überraschenden Geschichten über das Leben und die Menschen in unserem Lande erwarten die Leser von Erhard Schümmelfeders neuestem Werk mit dem Titel "Nachrichten von der Heimatfront". Über sein Buch schreibt der Autor: " In der von Klimakatastophen, sozialen Veränderungen und drohenden Kriegen geprägten Gegenwart herrscht weltweit eine Grundstimmung, die man als ein kollektives Unbehagen bezeichnen könnte. Jenseits der Brennpunkte in der Welt, über die alle Medien täglich berichten, widme ich mich den scheinbar klein anmutenden Ereignissen des Lebensalltags in unserem Lande. Bei näherer Betrachtung wird deutlich: Auch und gerade der private Bereich, die Rückzugs-Heimat jedes Zeitgenossen, ist im wortwörtlichen Sinne eine Front, an der Interessengegensätze aufeinanderstoßen und zumeist in heftige Scharmützel oder gar Zivilgefechte ausarten. Nachrichten von der Heimatfront ist ein Buch-Titel, der die Assoziation beinhaltet, dass alle Kriege auf Erden letztlich eine Fortsetzung der kleinen zwischenmenschlichen Konflikte sind. Vor dem Hintergrund dieser Ausgangslage sind auch die Schubladen-Notizen & Re(g)al-Satiren dieses kleinen Buches zu betrachten."
Autorenporträt
Schümmelfeder, Erhard
Erhard Schümmelfeder, Erzieher und Schriftsteller, geboren 1954 in Beverungen a.d. Weser, Verfasser von Romanen, Erzählungen, Gedichten und Aphorismen über Menschen dieser Zeit.