Muhammad - Prophet des Islam - Hamidullah, Muhammad
44,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In vielen aktuellen gesellschaftlichen und politischen Konflikten wird Gewalt religiös gerechtfertigt. Oft berufen sich die Gewalttäter auf den Koran und auf den Propheten Muhammad. In dieser bedrängenden Situation ist es umso wichtiger, Sachwissen und geprüfte Argumente ins Gespräch zu bringen. Der Autor, Experte der Geschichte des frühen Islam, entfaltet Muhammads Leben auf der Basis des Koran und seiner Aussprüche und Handlungen (Hadithe). Und er bezieht arabische Dichtung und sozio-kulturelle Erkenntnisse ein. So wird das damalige Leben und geschichtliche Umfeld anschaulich: Was wissen wir…mehr

Produktbeschreibung
In vielen aktuellen gesellschaftlichen und politischen Konflikten wird Gewalt religiös gerechtfertigt. Oft berufen sich die Gewalttäter auf den Koran und auf den Propheten Muhammad. In dieser bedrängenden Situation ist es umso wichtiger, Sachwissen und geprüfte Argumente ins Gespräch zu bringen. Der Autor, Experte der Geschichte des frühen Islam, entfaltet Muhammads Leben auf der Basis des Koran und seiner Aussprüche und Handlungen (Hadithe). Und er bezieht arabische Dichtung und sozio-kulturelle Erkenntnisse ein. So wird das damalige Leben und geschichtliche Umfeld anschaulich: Was wissen wir über Muhammads Familie? Wie war die politische und wirtschaftliche Situation im vorislamischen Arabien? Welche Beziehungen des jungen Islam gab es zu den anderen Religionen? Diese Darstellung Muhammads und seiner Sendung bietet profundes Wissen und Orientierung in einer aufgeregten Debatte
  • Produktdetails
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Originaltitel: Le Prophète de l'Islam
  • Seitenzahl: 762
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 161mm x 38mm
  • Gewicht: 987g
  • ISBN-13: 9783843606622
  • ISBN-10: 3843606625
  • Artikelnr.: 42756670
Autorenporträt
Dr. Muhammad Hamidullah war Völkerrechtler und Scharia-Gelehrter, u. a. arbeitete er mit an der pakistanischen Verfassung. In Bonn promovierte er zum Doktor der Philosophie und lehrte bis 1996 als Professor für Islamisches Internationales Recht und Islamisches Verfassungsrecht in Paris. Er starb 2002 in den USA.