Morbus Crohn aus psychosomatischer Sicht - Federschmidt, Hermann
54,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

M. Crohn, eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, zeigt eine große Varianzbreite im Krankheitsbild. Auf dem Hintergrund eines umfangreichen Literaturüberblicks werden Ergebnisse einer breit angelegten Crohn-Studie dargestellt und diskutiert. Durch die Befunde wird deutlich, daß die bei M. Crohn-Patienten in der Literatur uneinheitlich beschriebenen Persönlichkeitsmerkmale in Zusammenhang mit der heterogenen Krankheitssymptomatik stehen. Eine Differenzierung der Krankheitsverläufe in "M. Crohn-typisch" und "Colitis ulcerosa-ähnlich" erweist sich als besonders bedeutsam. Die "M.…mehr

Produktbeschreibung
M. Crohn, eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, zeigt eine große Varianzbreite im Krankheitsbild. Auf dem Hintergrund eines umfangreichen Literaturüberblicks werden Ergebnisse einer breit angelegten Crohn-Studie dargestellt und diskutiert. Durch die Befunde wird deutlich, daß die bei M. Crohn-Patienten in der Literatur uneinheitlich beschriebenen Persönlichkeitsmerkmale in Zusammenhang mit der heterogenen Krankheitssymptomatik stehen. Eine Differenzierung der Krankheitsverläufe in "M. Crohn-typisch" und "Colitis ulcerosa-ähnlich" erweist sich als besonders bedeutsam. Die "M. Crohn-typischen" Crohn-Untergruppen - jedoch nicht die "Colitis ulcerosa-ähnlichen" - besitzen "pseudounabhängige" Merkmale; eine Fassade, die im akuten Krankheitszustand zusammenbricht. Durch die Ergebnisse erhalten Befunde früherer Arbeiten eine neue Bedeutung: ein multifaktoriell bedingtes Krankheitsgeschehen wird nahegelegt, bei dem somatische wie psychische Faktoren in Wechselwirkung miteinander verbunden sind.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften / European University Studies/Publications Universitaires Européenne .41
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .45659, 45659
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 218
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 1993
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783631456590
  • ISBN-10: 363145659X
  • Artikelnr.: 25961890
Autorenporträt
Der Autor: Hermann Federschmidt wurde 1960 in Coburg geboren. Er studierte Medizin an den Universitäten Bonn und Hamburg. Promotion 1993 an der Universität Hamburg. Nach dem Staatsexamen arbeitete er zuerst in der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Medizinischen Universität zu Lübeck. Seit 1992 ist er im Psychiatrischen Krankenhaus Rickling tätig. Sein Schwerpunkt liegt in der Psychotherapie, er ist seit 1990 Mitglied der AGKB (Arbeitsgemeinschaft für Katathymes Bilderleben in der Psychologie).
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Psychosomatische Wechselwirkungen bei M. Crohn - Untergruppenbildung bei M. Crohn - Einfluß von Lebensereignissen in Kindheit und Jugend auf den Verlauf der Crohn-Erkrankung - Prämorbide Psychodynamik bei M. Crohn - Alexithymie-Konzept - Krankheitsmodell von Engel und Schmale - Vergleich zwischen M. Crohn und Colitis ulcerosa - Frage nach der Krankheitsentität "M. Crohn".