Mitbestimmung bei Veräußerung und Restrukturierung - Hamm, Ingo / Rupp, Rudi
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 8,00 €
    Gebundenes Buch

Gestern gespalten, heute verkauft und morgen wieder integriert - die Geschwindigkeit von Veränderungen in Betrieben und Unternehmen nimmt rasant zu. Bei Veräußerung und Restrukturierung sind Betriebsräte besonders gefordert, denn sie müssen mögliche Folgen frühzeitig erkennen und an der richtigen Stelle dafür sorgen, dass Verkauf, Spaltung oder Reorganisation nicht nur zu Lasten der Beschäftigten geht.
Kenntnisse der vorhandenen Instrumentarien des Betriebsverfassungsgesetzes zum Sozialplan und Interessenausgleich sind grundlegend, aber längst nicht mehr ausreichend. Benötigt wird
…mehr

Produktbeschreibung
Gestern gespalten, heute verkauft und morgen wieder integriert - die Geschwindigkeit von Veränderungen in Betrieben und Unternehmen nimmt rasant zu. Bei Veräußerung und Restrukturierung sind Betriebsräte besonders gefordert, denn sie müssen mögliche Folgen frühzeitig erkennen und an der richtigen Stelle dafür sorgen, dass Verkauf, Spaltung oder Reorganisation nicht nur zu Lasten der Beschäftigten geht.

Kenntnisse der vorhandenen Instrumentarien des Betriebsverfassungsgesetzes zum Sozialplan und Interessenausgleich sind grundlegend, aber längst nicht mehr ausreichend. Benötigt wird zusätzliches Wissen über Unternehmensstrategie, Marktmechanismen und komplexe juristische Zusammenhänge.

Das Handbuch liefert praktische Hilfestellung und beantwortet zuverlässig alle Fragen zu Veräußerung und Restrukturierung. Die Autoren erläutern anhand eines fiktiven, aber der Realität nachgebildeten Falls das Zusammenspiel der verschiedenen Restrukturierungsmaßnahmen und zeigen konkrete Handlungsmöglichkeiten für die betriebliche Interessenvertretung.

Der Strukturwandel in der Wirtschaft der Bundesrepublik Deutschland hat schwer wiegende Folgen. Die Beschäftigten sind meist die Leid tragenden der Auswirkungen von Globalisierung, Liberalisierung und Privatisierung. Sie erleben Umstrukturierung, Umwandlung, Outsourcing oder Betriebsübergang und bezahlen dafür häufig mit dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Umstrukturierungen jeglicher Art verlangen von Betriebsräten umfangreiche wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse, Verhandlungsgeschick, gute Öffentlichkeitsarbeit und oft auch taktisches Gespür. Ohne dieses Rüstzeug drohen schwerwiegende Fehler. Je früher ein Betriebsrat sich abzeichnende Änderungen erkennt und je eher er sich darauf einstellt, desto besser können die Arbeitnehmerinteressen geltend gemacht werden. Das Handbuch liefert dazu umfassende Informationen und unterstützt Interessenvertreter vor, während und nach Umstrukturierungsprozessen mit zahlreichen Handlungsempfehlungen.

Darunter:
Informations- und Beratungsrechte richtig nutzen
Warnsignale rechtzeitig erkennen
Handlungsbedarf sowie zeitliche und inhaltliche Handlungsspielräume feststellen
Wirtschaftliche Vorgänge kompetent bewerten
Verhandlungsziele konkret festlegen, z.B. Interessenausgleich und Sozialplan
Strategien zur Durchsetzung rechtzeitig festlegen
  • Produktdetails
  • Verlag: Bund-Verlag
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783766337214
  • ISBN-10: 3766337211
  • Artikelnr.: 20859143
Autorenporträt
Ingo Hamm, Rechtsanwalt und Publizist, Fachanwalt für Arbeitsrecht, lebt und arbeitet in Bochum und Erfurt; berät und vertritt vor allem Betriebsräte in Umstrukturierungsprozessen, Inhaber der »chronos-agentur für Arbeitszeitfragen«; Autor zahlreicher Fachbeiträge.

Dr. rer. pol. Rudi Rupp, Diplomhandelslehrer, Partner in der forba Forschungs- und Beratungsstelle für betriebliche Arbeitnehmerfragen in Berlin; langjährige Erfahrung in der Beratung und Schulung von Betriebsräten insbesondere im Zusammenhang mit Betriebsänderungen, Autor zahlreicher Fachbeiträge.