Militärgeschichtliches Handbuch Brandenburg-Berlin
48,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Handbuch will der besonderen militärgeschichtlichen Bedeutung des Raumes Berlin-Brandenburg für die europäische Militärgeschichte in zweifacher Weise Rechnung tragen. In einer umfassenden Einführung werden zunächst die Hauptphasen der militärischen Entwicklung wie der kriegerischen Ereignisse von der germanisch-slawischen Frühzeit bis zum Abschluss der militärischen Strukturreformen im Zuge der deutschen Einigung bis Ende der 1990er-Jahre nachgezeichnet. Der anschließende lexikalische Teil stellt rund 100 Orte von besonderer militärischer Bedeutung, die wichtigsten militärischen Übungs-…mehr

Produktbeschreibung
Das Handbuch will der besonderen militärgeschichtlichen Bedeutung des Raumes Berlin-Brandenburg für die europäische Militärgeschichte in zweifacher Weise Rechnung tragen. In einer umfassenden Einführung werden zunächst die Hauptphasen der militärischen Entwicklung wie der kriegerischen Ereignisse von der germanisch-slawischen Frühzeit bis zum Abschluss der militärischen Strukturreformen im Zuge der deutschen Einigung bis Ende der 1990er-Jahre nachgezeichnet. Der anschließende lexikalische Teil stellt rund 100 Orte von besonderer militärischer Bedeutung, die wichtigsten militärischen Übungs- und Erprobungsräume sowie historische Schlachtfelder vor. Dabei wird den beiden wichtigsten Orten Berlin und Potsdam eine herausgehobene Darstellung gewidmet. Die reiche Illustration sowie die Ausstattung mit Karten und Organigrammen, weiterführende Literaturhinweise und regionale Orientierungshilfen machen den Band zu einem übersichtlichen Führer durch die Region und ihre militärgeschichtlichen Einrichtungen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Be.Bra Verlag
  • Erscheinungstermin: Juni 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 222mm x 158mm x 56mm
  • Gewicht: 1646g
  • ISBN-13: 9783937233642
  • ISBN-10: 3937233644
  • Artikelnr.: 28069565
Autorenporträt
Kurt Arlt, Dipl.-Hist., Jahrgang 1943; bis 1990 Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Institut der DDR, Potsdam; bis 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam. Michael Thomae, Mag. phil., Jahrgang 1969, Lektor in der Schriftleitung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes seit 2003, Redakteur der "Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung". Bruno Thoß, Dr. phil., Jahrgang 1945 Leitender Wissenschaftlicher Direktor a.D., 2005 bis 2008 Kommissarischer Leiter der Abteilung Forschung im Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam.