Memoria - Postmemoria
48,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Der Band thematisiert die konfliktbeladenen Entwicklungen in der argentinischen Erinnerungskultur und vergangenheitspolitische Debatten über die letzte Militärdiktatur (1976-1983). Er enthält disziplinenübergreifende Beiträge aus Deutschland und Argentinien.

Produktbeschreibung
Der Band thematisiert die konfliktbeladenen Entwicklungen in der argentinischen Erinnerungskultur und vergangenheitspolitische Debatten über die letzte Militärdiktatur (1976-1983). Er enthält disziplinenübergreifende Beiträge aus Deutschland und Argentinien.
  • Produktdetails
  • Hispano-Americana Bd.50
  • Verlag: Peter Lang, Pieterlen
  • Artikelnr. des Verlages: 265761
  • Seitenzahl: 190
  • Erscheinungstermin: 20. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 154mm x 20mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783631657614
  • ISBN-10: 3631657617
  • Artikelnr.: 44780947
Autorenporträt
Patrick Eser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Hispanistische Literatur- und Kulturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Kassel.
Jan-Henrik Witthaus ist Professor für Hispanistische Literatur- und Kulturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Kassel.
Inhaltsangabe
Inhalt: Stefan Peters: Die Erinnerung an die zivil-militärischen Diktaturen im Cono Sur : Argentinien in vergleichender Perspektive - Silvina Merenson: Die Genossinnen von Devoto. Erzählungen, Erinnerungen und Prozesse der (Un-)Sichtbarmachung vor dem Hintergrund des Staatsterrorismus in Argentinien - Victoria Daona: Der bewaffnete Kampf im Argentinien der 1970er Jahre aus der Sicht von Frauen: Zeugenberichte und Romane - Rossana Nofal: Rekonfigurationen der Testimonialliteratur in Argentinien. Narrative der Niederlage in den Kurzerzählungen über Trelew - Jan-Henrik Witthaus: Erinnerungen an den Diktator. Zur Evokation militärischer Machthaber in Purgatorio von Tomás Eloy Martínez und Nocturno de Chile von Roberto Bolaño - Patrick Eser: ... ou le souvenir de l'enfance ... Die Fiktion von Kindheitserinnerungen an die argentinische Militärdiktatur: Manèges von Laura Alcoba - Ulrich Winter: Lesbarkeit der Geschichte und die Begriffe des Politischen. Kindheit und Diktatur in der argentinischen post-memoria bei Marcelo Figueras und Patricio Pron (Roman, Film, Blog) - Christian von Tschilschke: Die Erinnerung an die Militärdiktatur im argentinischen Mainstream-Kino (1986-2010).