19,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Der Trend geht zum Zweithund! Immer mehr Menschen halten zwei und mehr Hunde: die einen entschließen sich einem Tierschutzhund eine Chance zu geben, die anderen möchten gerne einen zweiten Hund der geliebten Rasse halten. Aber mit dem Einzug eines weiteren Vierbeiners ändert sich im Hause vieles: Hundehaltung wird zur Rudelhaltung und der Mensch wird (hoffentlich) zum Rudelchef.…mehr

Produktbeschreibung
Der Trend geht zum Zweithund! Immer mehr Menschen halten zwei und mehr Hunde: die einen entschließen sich einem Tierschutzhund eine Chance zu geben, die anderen möchten gerne einen zweiten Hund der geliebten Rasse halten. Aber mit dem Einzug eines weiteren Vierbeiners ändert sich im Hause vieles: Hundehaltung wird zur Rudelhaltung und der Mensch wird (hoffentlich) zum Rudelchef.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: März 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 268mm x 197mm x 11mm
  • Gewicht: 521g
  • ISBN-13: 9783800153312
  • ISBN-10: 3800153319
  • Artikelnr.: 20948864
Autorenporträt
Claudia Kopp-Ulrich, Freiburg, hat eine eigene Hundeschule und hält seit zehn Jahren Hunde im Rudel, erst zwei, dann drei und mittlerweile sieben Hunde. Seit 2004 züchtet sie und ihr Mann Parson Jack Russell Terrier.
Inhaltsangabe
Rudel in der Hundehaltung 6 Rudel oder Gruppe? 7 Warum Rudelhaltung? 7 Was muss ich beachten? 8 Ungeplante Rudelzusammensetzungen 13 Integration eines neuen Hundes 14 Eingliederung eines Welpen 15 Wie eine Eingliederung abläuft 15 Welpen und Junghundeerziehung durch das Rudel 16 Warum in die Welpenspielgruppe? 16 Welches Geschlecht soll der neue Hund haben? 17 Das gemischte Rudel 17 Zwei Rüden 18 Zwei Hündinnen 19 Eine Altersfrage 19 Ungünstige Zusammenstellungen 19 Verhalten im Rudel 21 "Rangordnung" zwischen Mensch und Hund 21 Rangordnung zwischen den Hunden 21 Streitigkeiten 21 Konfliktmanagement durch den Menschen 24 Begegnungen mit rudelfremden Hunden 25 Grundlagen der Kommunikation 26 Was ist Stress? 29 Stressursachen 30 Wie kann ich Stress bei meinem Hund erkennen? 31 Was kann ich gegen Stress tun? 31 Stresssituationen - wie verhalten? 33 Regeln für zu Hause 34 Warum Hausregeln? 34 Der Mensch geht vor 35 Schlafplätze 35 Füttern im Rudel 36 Ressource Spielzeug 36 Warten lernen 37 Nicht ohne meinen Kumpel 37 Ressourcenkontrolle 8 Grundlagen der Lerntheorie 39 Lerntheorie 39 Konditionierung, Belohnungs- und Strafarten 39 Übung ohne Hund 41 Motivation der Hunde ? 41 Immer mit der Ruhe 42 Richtig loben 42 Grundtraining 44 Der richtige Zeitpunkt 44 Die Vokabeln NEIN und JA 45 Übungsbereich KOMM 48 Grundlagen für HIER 49 Die Bedeutung der Körpersprache des Menschen 53 Kommunikation durch Sichtzeichen 54 Fütterung und Tabuisierung von Räumen 54 Tabuisierung von Räumen mit RAUS DA 55 Anspringen/Bereich Individualdistanz 56 Warum ist Individualdistanz wichtig? 56 Gegenpol zu NEIN und RAUS DA 57 Verhalten an der Haustür bei Besuch und Ertönen der Klingel 57 Geordneter Aufbruch und Beginn eines Leinentrainings 60 Leinenführung: Allgemeines und Hilfsmittel 60 Methoden der Leinenführung 62 Leinentraining mit mehreren Hunden 67 ZURÜCK oder HINTEN 67 SITZ, BLEIB, SCHAU MAL 69 Vokabel SCHAU MAL ! 71 SITZ - BLEIB DA 72 BLEIB als Stoppsignal 73 Kommando STEH 75 Probleme und Lösungsmöglichkeiten 76 Gemeinsame Übung Leinenführung 77 Begegnung mit Hunden 78 Freilauf 80 Hunde-Feindschaften 81 Rudelverhalten abbrechen 82 Rudelinterne Probleme 82 Außenseiter 86 Eingliederung eines neuen Hundes in das Rudel 87 Verhaltensabbruch 87 Lösungsmöglichkeiten für unerwünschtes Jagdverhalten 88 Vokabelliste: Sitz und Hörzeichen 92 NEIN und JA 92 SITZ 92 SCHAU MAL 92 BLEIB DA 92 BLEIB 93 RAUS DA 93 Antijagdtraining 94 PLATZ 94 Warum Sichtzeichen ? 94 Gibt es Patentlösungen ? 94 Anhang 95 Literaturliste 97 Zubehör 98 Impressum 98 Bildnachweis 98 Haftung 98 Register 98
Rezensionen
"Ich finde das Buch auch für Anfänger gut zu verstehen und total empfehlenswert."
-- www.cairn-energie.de, 2007