mare - Die Zeitschrift der Meere / No. 148 / Magisches Grönlandeis
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Magisches Grönlandeis Er ist im Mittel 1,5 Kilometer dick und bedeckt mehr als 80 Prozent der Inselfläche. Für Forscher ist der mächtige Eispanzer wie ein Buch, das Geheimnisse aus der Geschichte der Menschheit verrät und erzählt, wie sich das Klima der Erde über Jahrtausende verändert hat. Auch die Erforschung unseres gegenwärtigen Klimawandels profitiert davon. Über dieses und viele andere meeresnahe Themen lesen Sie in mare No. 148.…mehr

Produktbeschreibung
Magisches Grönlandeis
Er ist im Mittel 1,5 Kilometer dick und bedeckt mehr als 80 Prozent der Inselfläche. Für Forscher ist der mächtige Eispanzer wie ein Buch, das Geheimnisse aus der Geschichte der Menschheit verrät und erzählt, wie sich das Klima der Erde über Jahrtausende verändert hat. Auch die Erforschung unseres gegenwärtigen Klimawandels profitiert davon.
Über dieses und viele andere meeresnahe Themen lesen Sie in mare No. 148.
  • Produktdetails
  • mare - die Zeitschrift der Meere 148
  • Verlag: mareverlag
  • Seitenzahl: 130
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 277mm x 206mm x 9mm
  • Gewicht: 465g
  • ISBN-13: 9783866484375
  • ISBN-10: 3866484372
  • Artikelnr.: 62585539
Autorenporträt
Gelpke, NikolausNikolaus Gelpke, 1962 in Zürich geboren, ist Verleger des mareverlags sowie Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift mare, Hamburg. Nikolaus Gelpke ist engagierter Meeresschützer, Präsident der Ocean Science and Research Foundation und des International Ocean Institute. Er ist Schirmherr der GAME, einem internationalen meereswissenschaftlichen Trainings- und Forschungsprogramm am GEOMAR in Kiel. Zudem ist er im Beirat der Deutschen Umweltstiftung sowie im Evaluationsteam des Exzellenzclusters "Ozean der Zukunft" in Kiel und gehört der Jury für die Vergabe des Elisabeth-Mann-Borgese-Meerespreises an, den das Land Schleswig-Holstein seit 2006 vergibt.