Marktplatzangebote
10 Angebote ab € 1,58 €
  • Broschiertes Buch

Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO die Stadt von Goethe und Bauhaus intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Weimar an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek und Schloss und Park Belvedere nicht verpassen dürfen, an welchem Wochentag sie das Liszt-Haus besuchen sollten, um Studenten auf dem original Bechsteinflügel des Komponisten musizieren zu hören und auf welch eindrucksvolle Weise die Stadt im Neuen Museum Weimar auch die dunkle Seite …mehr

Produktbeschreibung
Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO die Stadt von Goethe und Bauhaus intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Weimar an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek und Schloss und Park Belvedere nicht verpassen dürfen, an welchem Wochentag sie das Liszt-Haus besuchen sollten, um Studenten auf dem original Bechsteinflügel des Komponisten musizieren zu hören und auf welch eindrucksvolle Weise die Stadt im Neuen Museum Weimar auch die dunkle Seite ihrer Geschichte präsentiert: mit Rebecca Horns Rauminstallation "Konzert für Buchenwald". Mit den MARCO POLO Stadtspaziergängen erkunden Sie Weimar auf besonderen Wegen und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie Weimar individuell und authentisch erleben. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Cityatlas und eine herausnehmbare Faltkarte,
in die natürlich auch die Stadtspaziergänge eingetragen sind.
Autorenporträt
Bernd Wurlitzer hat sich dem Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie verschrieben. Der gelernte Großhandelskaufmann, studierte Journalist und Diplom-Fotodesigner, ist in Zwickau geboren und aufgewachsen, heute lebt er in Berlin. Seit Jahrzehnten ist Wurlitzer freischaffend tätig.

Kerstin Sucher, geb. in Mittweida (Sachsen), ist in Meißen aufgewachsen. Das Studium an der Universität Leipzig beendete sie als Diplom-Sprachmittler. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Algerien und Tunesien war sie rund ein Dutzend Jahre in der Kulturstadt Weimar für das touristische Auslandsmarketing zuständig und bereiste die Welt von London über Paris bis Tokio. Heute lebt sie als freischaffende Reisejournalistin in Berlin und arbeitet mit Bernd Wurlitzer zusammen, beide sind Autoren zahlreicher Reiseführer über Städte und Regionen im Osten Deutschlands, als deren Experten sie gelten.