Malta : [mit Gozo und Comino ; mit Reiseatlas]. DuMont-Reise-Taschenbuch - Latzke, Hans E.
  • Buch

Jetzt bewerten

Malta, die Sonneninsel zwischen Sizilien und Afrika, ist als Reiseziel für einen Badeurlaub viel zu schade. Die barocke Festungsstadt Valletta, geheimnisvolle Steinzeittempel und römische Bauten aus der Zeit, als der Apostel Paulus hier strandete, dazu berüchtigt wilde Heiligenfeste wie in Sizilien, eine lebendige Jugendszene und die Vitalität einer Gesellschaft im Umbruch.
"Man muss nicht verrückt sein, um Malta zu lieben, aber es ist doch hilfreich": So witzeln Malteser gerne, wenn sie sehen, wie schwer es Besuchern aus Europa fällt, ihren kleinen Zwei-Insel-Staat zu verstehen. Denn die
…mehr

Produktbeschreibung
Malta, die Sonneninsel zwischen Sizilien und Afrika, ist als Reiseziel für einen Badeurlaub viel zu schade. Die barocke Festungsstadt Valletta, geheimnisvolle Steinzeittempel und römische Bauten aus der Zeit, als der Apostel Paulus hier strandete, dazu berüchtigt wilde Heiligenfeste wie in Sizilien, eine lebendige Jugendszene und die Vitalität einer Gesellschaft im Umbruch.
"Man muss nicht verrückt sein, um Malta zu lieben, aber es ist doch hilfreich": So witzeln Malteser gerne, wenn sie sehen, wie schwer es Besuchern aus Europa fällt, ihren kleinen Zwei-Insel-Staat zu verstehen. Denn die Hauptinsel Malta und das kleinere Gozo vereinen alles, was ein Land ausmacht: ein Regierungsviertel und zwei Kraftwerke, den größten Hafen am Mittelmeer, Industrieansiedlungen und Wohnungen für 400 000 Menschen. Viele, die typisches Inselflair erwarten, sind daher zunächst einmal verwundert. Doch schauen Sie genauer hin: Hier werden großartige Feste mit herrlichem Feuerwerk gefeiert, hier gibt es wunderschöne Dörfer mit gigantischen Kirchen, schicken Lifestyle-Bars und urigen Pubs wie in Britannien ... Das ist das eigentlich Liebenswerte an Malta: Hier lässt sich niemand in seinen Skurrilitäten und seiner großen Lebensfreude beirren.

Das kompakte DUMONT Reise-Taschenbuch bietet fundierte Informationen für eine Reise nach Malta. Einerseits erfährt man Historisches - sei es über die maltesischen Tempelbauer der Vorgeschichte oder den Ritterorden der Johanniter bzw. Malteser -, andererseits behandelt die ausführliche landeskundliche Einführung ebenso die kulinarische Vielfalt, das umfassende Aktivsportangebot (Tauchen!) und das moderne Leben von heute. Reportagen zur Kultur und zum Alltag locken den Reisenden vielleicht zu einer Festa, die jedes Dorf aufwendig feiert, verraten, was es mit der Reise des Apostels Paulus nach Malta auf sich hat, oder thematisieren die umstrittene Vogeljagd.

Die Beschreibung der Orte und Sehenswürdigkeiten liefert das wirklich Wichtige und Nützliche, sodass das Buch stets mit dabei sein kann. Mit den besonderen Tipps des Autors ist man bald selbst ein Insider: weiß Bescheid über Events und Festivals, kennt das schönste Café in Mdina oder abgelegene Strände, auch die Spartipps sind hilfreich.

Zahlreiche Pläne zu antiken Stätten ebenso wie zu den heutigen Orten erleichtern die Orientierung, Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten sind mit Ziffern verzeichnet und schnell zu finden. Der 8-seitige Reiseatlas macht den Kauf einer weiteren Karte überflüssig. Praktisch ist das Koordinatensystem, mit dem man alle im Buch beschriebenenOrte leicht und schnell finden kann.

Der Autor Hans E. Latzke beschäftigte sich intensiv mit Kultur und Geschichte des östlichen Mittelmeers und kam auf den Spuren der Malteserritter nach Malta. Nach der ersten Begegnung neugierig geworden, wollte er der Sache auf den Grund gehen - daraus entstand eine Begeisterung für Malta ... und das Buch. Heute arbeitet er als Autor und führt in Bielefeld ein Redaktionsbüro für Reiseführer. Er ist regelmäßig auf Malta unterwegs und schaut, was es Neues gibt.