9,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Jede(r) sollte vorm Verwesen mal die ganze Bibel lesen. Was darin an Irrsinn steht, kaum auf eine Kuhhaut geht. Aus der Bibel rinnt das Blut, was Gott tut ist selten gut. Die Märchen der Gebrüder Grimm sind im Vergleich nicht halb so schlimm. Denn in seiner Eifersucht hat Gott oft sein Volk verflucht. Ständig droht und mordet er hinter seiner Schöpfung her. Doch was die Bibel uns berichtet, ist zum großen Teil erdichtet. Auch die meisten Jesus-Sprüche sind aus der Gerüchteküche. Jesus war ein Gottessohn? Fake News gab es damals schon. Bei Jesu Quasisuizid den Herren wohl der Teufel ritt. Diese…mehr

Produktbeschreibung
Jede(r) sollte vorm Verwesen mal die ganze Bibel lesen. Was darin an Irrsinn steht, kaum auf eine Kuhhaut geht. Aus der Bibel rinnt das Blut, was Gott tut ist selten gut. Die Märchen der Gebrüder Grimm sind im Vergleich nicht halb so schlimm. Denn in seiner Eifersucht hat Gott oft sein Volk verflucht. Ständig droht und mordet er hinter seiner Schöpfung her. Doch was die Bibel uns berichtet, ist zum großen Teil erdichtet. Auch die meisten Jesus-Sprüche sind aus der Gerüchteküche. Jesus war ein Gottessohn? Fake News gab es damals schon. Bei Jesu Quasisuizid den Herren wohl der Teufel ritt. Diese neue Gesamtausgabe der Reimbibel präsentiert und kritisiert Inhalte der Bibel in Form von Gedichten. Sie ist zur besseren Lesbarkeit erstmals zweispaltig gestaltet und hat einen bibel- und kirchenkritischen Anhang.
Autorenporträt
Wolfgang Klosterhalfen, geb. 1945, ist außerplanmäßiger Professor für Medizinische Psychologie und lebt seit 1968 in Düsseldorf. Vor seiner späten Beschäftigung mit der Bibel und den vom Staat intensiv unterstützten Kirchen war er als Diplom-Psychologe wissenschaftlich und klinisch tätig.