14,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wie kaum eine andere Weltreligion prägt der Islam alle Lebensbereiche der Gläubigen. Trotzdem ist er kein einheitliches Gebilde. Im Laufe seiner über 1400-jährigen Geschichte haben sich verschiedene Glaubensrichtungen und regional unterschiedliche islamische Kulturen herausgebildet. Das bewährte Standardwerk vermittelt knapp und anschaulich unverzichtbares Grundwissen über die Vielfalt des Islam.
Mehr als 250 Artikel beschreiben - alle zentralen Begriffe der islamischen Religionsgeschichte - die wichtigsten muslimischen Gruppen in der westlichen Welt - das Verhältnis der Muslime zu Musik und Theater, Familie und Sexualität, Ernährung und Kleidung
…mehr

Produktbeschreibung
Wie kaum eine andere Weltreligion prägt der Islam alle Lebensbereiche der Gläubigen. Trotzdem ist er kein einheitliches Gebilde. Im Laufe seiner über 1400-jährigen Geschichte haben sich verschiedene Glaubensrichtungen und regional unterschiedliche islamische Kulturen herausgebildet. Das bewährte
Standardwerk vermittelt knapp und anschaulich unverzichtbares Grundwissen über die Vielfalt des Islam.

Mehr als 250 Artikel beschreiben
- alle zentralen Begriffe der islamischen Religionsgeschichte
- die wichtigsten muslimischen Gruppen in der westlichen Welt
- das Verhältnis der Muslime zu Musik und Theater, Familie und Sexualität, Ernährung und Kleidung
  • Produktdetails
  • C.H. Beck Paperback .1430
  • Verlag: Beck
  • 6., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 247
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 123mm x 20mm
  • Gewicht: 255g
  • ISBN-13: 9783406705953
  • ISBN-10: 3406705952
  • Artikelnr.: 46922171
Autorenporträt
Ralf Elger ist Professor für Islamwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg.
Rezensionen
"Informiert knapp und dennoch gediegen über die wichtigsten Begriffe, die man aus der islamischen Welt kennen sollte." Wolfgang Günther Lerch, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Ein Buch, in dem man sich immer wieder festliest, erstaunt oder irritiert etwa darüber, dass man nichts von einer islamischen Marienverehrung wusste und das Verschleierungsgebot irrtümlich für ein Gebot des Koran hielt." Hanns-Josef Ortheil, Die Welt