Kein 'Rosenkavalier' und keine 'Blume von Hawaii'. Pfitzners 'Rose vom Liebesgarten', eine vergessene Oper aus dem ersten Drittel unseres Jahrhunderts - Busch-Frank, Sabine

EUR 6,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Programmheft "Rose vom Liebesgarten" Oper Zürich, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich werde es immer schwer haben, aber ich werde immer da sein."1 soll der greise Hans Pfitzner seinem Biographen Ludwig Schrott prophezeit haben. Zumindest für unsere Zeit kann man diese Voraussage nicht unterschreiben, Hans Pfitzner und sein Werk sind den vielen Unbekannten der Opernwelt zuzuschreiben,…mehr

Produktbeschreibung
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Programmheft "Rose vom Liebesgarten" Oper Zürich, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich werde es immer schwer haben, aber ich werde immer da sein."1 soll der greise Hans Pfitzner seinem Biographen Ludwig Schrott prophezeit haben. Zumindest für unsere Zeit kann man diese Voraussage nicht unterschreiben, Hans Pfitzner und sein Werk sind den vielen Unbekannten der Opernwelt zuzuschreiben, deren Namen eisernen Opernenthusiasten gerade einmal ein Begriff sind, nähere Kenntnisse aber oder gar eigenes Erleben ... da sieht es sogar bei ganz hartgesottenen Opernfans, die auch bereit sind, einzelnen Aufführungen durch halb Europa nachzureisen, meist dunkel aus

1 Schrott, Ludwig "Hans Pfitzner" Zürich und Freiburg 1959, S. 5

[...]
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V49784
  • Verlag: Grin Verlag
  • Seitenzahl: 16
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2008. 16 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 1mm
  • Gewicht: 38g
  • ISBN-13: 9783640203703
  • ISBN-10: 3640203704
  • Best.Nr.: 25545829
Autorenporträt
Dr. Sabine Busch-Frank, geboren in Bayreuth, studierte in München Theaterwissenschaft und spezialisierte sich hierbei auf die Außenseiter des nachwagnerschen Musiktheater-Repertoires. Sie arbeitet als Dramaturgin und Pressereferentin für Theater und Kulturveranstalter sowie als Journalistin im Feuilleton verschiedener Tageszeitungen.