Marktplatzangebote
22 Angebote ab € 0,27 €
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

"Gänsehaut Made in Germany. Dieser klasse Krimi zeigt uns, dass deutsche Geschichte super spannend sein kann." -- Grazia
"Spannender Thriller." -- Lea
Sie ist bereit zu vergessen. Doch die Vergangenheit kehrt zurück ... Stellen Sie sich vor, Ihre Mutter verschwindet kurz vor dem Mauerfall spurlos aus einer ostdeutschen Kleinstadt, und Ihre sechsjährige Tochter wird entführt - und stirbt dabei an einem Asthmaanfall. Stellen Sie sich weiter vor, der vermeintliche Entführer wird erschossen, und Sie werden für diesen Mord zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Die Crux: Der Mann hat Ihre…mehr

Produktbeschreibung
"Gänsehaut Made in Germany. Dieser klasse Krimi zeigt uns, dass deutsche Geschichte super spannend sein kann." -- Grazia

"Spannender Thriller." -- Lea
Sie ist bereit zu vergessen. Doch die Vergangenheit kehrt zurück ...
Stellen Sie sich vor, Ihre Mutter verschwindet kurz vor dem Mauerfall spurlos aus einer ostdeutschen Kleinstadt, und Ihre sechsjährige Tochter wird entführt - und stirbt dabei an einem Asthmaanfall.
Stellen Sie sich weiter vor, der vermeintliche Entführer wird erschossen, und Sie werden für diesen Mord zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.
Die Crux: Der Mann hat Ihre Tochter nicht entführt, und Sie haben ihn nicht erschossen.
Nach sechs Jahren Haft kommen Sie frei und bauen sich in Hamburg ein neues Leben auf: mühsam, schmerzhaft, aber voller Zuversicht und Lebenskraft - und mit einer zweiten Tochter.
Und dann geschieht das Unfassbare: Zwanzig jahre nachdem Ihre Mutter verschwand, taucht sie als Mordopfer wieder auf. Auf ihrem Konto liegt das Lösegeld, das Sie Jahre zuvor für Ihre erste Tochter gezahlt haben. Und dann melden sich die alten Entführer erneut und bedrohen Ihre Familie.
Das glauben Sie nicht? Die Ich-Erzählerin hat es erlebt.
Eine Tour de Force durch menschliche Abgründe und Begierden - und eine hinreißende Hymne an die Kraft der Liebe.
Autorenporträt
Mika Bechtheim, Jg. 1955, wuchs in der DDR auf, studierte dort Germanistik und arbeitete als Lektorin, bevor sie 1985 mit ihrem Sohn ausreiste. Als Journalistin schrieb sie seit Ende der achtziger Jahre für namhafte Publikumszeitschriften zahllose Buch- und Filmrezensionen und arbeitete jahrelang als Ressortleiterin und Textchefin. Sie lebt mit einer Katze, zwei Turmfalken und drei Schafen auf einem ehemaligen Gutsgelände in der Nähe von Hamburg.