Marktplatzangebote
6 Angebote ab € 0,95 €
  • Broschiertes Buch

Bei Restaurierungsarbeiten am Philippsberger Schloss stoßen Arbeiter auf ein Skelett aus dem Dreißigjährigen Krieg, dessen Stirn von einer Armbrust durchbohrt wurde.
Kurz darauf werden zwei Männer mit gleichen Kopfverletzungen tot aufgefunden, und Kommissarin Julia Labouche gerät bei der Verfolgung des Serienmörders in größte Gefahr.…mehr

Produktbeschreibung
Bei Restaurierungsarbeiten am Philippsberger Schloss stoßen Arbeiter auf ein Skelett aus dem Dreißigjährigen Krieg, dessen Stirn von einer Armbrust durchbohrt wurde.

Kurz darauf werden zwei Männer mit gleichen Kopfverletzungen tot aufgefunden, und Kommissarin Julia Labouche gerät bei der Verfolgung des Serienmörders in größte Gefahr.
Autorenporträt
Lea Wolf ist das Pseudonym für das Autorenduo Gabriele Korn-Steinmetz (geb. 1953) und Wolfgang Polifka (geb. 1947). Sie lebt mit ihrer Familie in Andernach am Rhein, er mit Frau und Kindern in der Nähe von Marburg an der Lahn. Nach "Kalt ist der Schlaf" (2003), ihrem ersten gemeinsamen Roman, legt das Team mit "Im roten Schein der Nacht" den zweiten Fall für die aufmüpfige Kommissarin Julia Labouche vor. Ort der Ermittlungen ist wieder das fiktive Philippsberg, von dem Ortskenner behaupten, es habe große Ähnlichkeit mit der Universitätsstadt Marburg an der Lahn.