Im Auge des Orkans: Wie der Hurrikan von New Orleans uns heimatlos machte - Hoffmann, Jerroldyn und Roland Hoffmann
  • Buch

Jetzt bewerten

Als sich im August 2005 der Hurrikan „Katrina“ New Orleans näherte, da glaubten sie noch, sie würden ihn überstehen wie alle Stürme der vergangenen Jahre. Doch dann traf der Orkan den Deutschen Roland Hoffmann und seine afroamerikanische Frau Jerrie mit elementarer Gewalt und zerstörte ihr bisheriges Leben. Viele Stunden harrten sie ohne Hilfe in einem von Wasser gefluteten Haus aus. Ihr Mut, ihr Optimismus und ihre enge Verbundenheit gaben ihnen die Kraft durchzuhalten, bis endlich Rettung kam. Dieses Buch ist die Geschichte zweier Menschen aus verschiedenen Kulturen, die sich ein gemeinsames…mehr

Produktbeschreibung
Als sich im August 2005 der Hurrikan „Katrina“ New Orleans näherte, da glaubten sie noch, sie würden ihn überstehen wie alle Stürme der vergangenen Jahre. Doch dann traf der Orkan den Deutschen Roland Hoffmann und seine afroamerikanische Frau Jerrie mit elementarer Gewalt und zerstörte ihr bisheriges Leben. Viele Stunden harrten sie ohne Hilfe in einem von Wasser gefluteten Haus aus. Ihr Mut, ihr Optimismus und ihre enge Verbundenheit gaben ihnen die Kraft durchzuhalten, bis endlich Rettung kam. Dieses Buch ist die Geschichte zweier Menschen aus verschiedenen Kulturen, die sich ein gemeinsames Leben erkämpft hatten und trotz vieler Schicksalsschläge immer an die Zukunft glaubten und die Hoffnung nie aufgeben. Es ist ein Buch über die Zerbrechlichkeit unseres Lebens und über die Kraft der Freundschaft und der Liebe.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lübbe
  • ISBN-13: 9783404615957
  • ISBN-10: 3404615956
  • Best.Nr.: 20742860