14,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Das Buch ist ein Roman über das Scheitern im Leben und im Sterben. Sprachlich geprägt von der Region im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet, in der er erzählt.
Ein schwerkranker Mann trifft sich noch einmal mit seinem besten Freund zum gemeinsamen Hobby. Auf dem Weg zum Treffpunkt monologisiert er über die großen Themen Religions-, Politik- und Gesellschaftskritik, aber auch über Freundschaft, Krankheit und Einsamkeit.
In szenischen Rückblicken in seine Kindheit und Jugend gewährt er Einblick in seine manchmal komische, oft abstruse, aber immer zynische Gedankenwelt.
Während des
…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch ist ein Roman über das Scheitern im Leben und im Sterben. Sprachlich geprägt von der Region im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet, in der er erzählt.

Ein schwerkranker Mann trifft sich noch einmal mit seinem besten Freund zum gemeinsamen Hobby. Auf dem Weg zum Treffpunkt monologisiert er über die großen Themen Religions-, Politik- und Gesellschaftskritik, aber auch über Freundschaft, Krankheit und Einsamkeit.

In szenischen Rückblicken in seine Kindheit und Jugend gewährt er Einblick in seine manchmal komische, oft abstruse, aber immer zynische Gedankenwelt.

Während des Holzfischens wird der Monolog zum pseudophilosophischen Dialog mit dem Freund.

Vielleicht ein Gegenentwurf zur Positivphilosophieliteratur der Jetztzeit.

Das Buch beinhaltet sechs Szeneskizzen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 76
  • Erscheinungstermin: 10. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 123mm x 12mm
  • Gewicht: 174g
  • ISBN-13: 9783746069159
  • ISBN-10: 3746069157
  • Artikelnr.: 52376716
Autorenporträt
Huber, Gerald
Gerald Huber ist Lehrer an einem bayerischen Gymnasium, Jahrgang 1968. Aufgewachsen in Oberbayern lebt er heute in der Oberpfalz.