49,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit einem katholischen Kleriker aus dem Münsterland, Hermann Scheipers. Sein Leben und Wirken wird hier biographisch dargestellt. Er gehört zu jener Minderheit der Deutschen, welche das nationalsozialistische und dann das kommunistische Regime nicht einfach hinnehmen, sondern aktiv Widerstand leisten. Hermann Scheipers verstand es, die Symbolkraft seiner Biografie zu inszenieren bzw. zu zelebrieren. Er wusste um die Wirkung seiner Biografie, seines Rufes, denn er war der "KZ-Priester" schlechthin. Hermann Scheipers war ein Mann der Überzeugungen und ein…mehr

Produktbeschreibung
Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit einem katholischen Kleriker aus dem Münsterland, Hermann Scheipers. Sein Leben und Wirken wird hier biographisch dargestellt. Er gehört zu jener Minderheit der Deutschen, welche das nationalsozialistische und dann das kommunistische Regime nicht einfach hinnehmen, sondern aktiv Widerstand leisten. Hermann Scheipers verstand es, die Symbolkraft seiner Biografie zu inszenieren bzw. zu zelebrieren. Er wusste um die Wirkung seiner Biografie, seines Rufes, denn er war der "KZ-Priester" schlechthin. Hermann Scheipers war ein Mann der Überzeugungen und ein Sinnbild für die multiplen Kämpfe, denen sich katholische Würdenträger im 20. Jahrhundert gegenüber sahen. Diese Arbeit dient der kirchenunabhängigen zeitgeschichtlichen Forschung, um die nationalsozialistische Vergangenheit der katholischen Kiirche aufzuarbeiten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 282636
  • Seitenzahl: 246
  • Erscheinungstermin: 7. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 18mm
  • Gewicht: 391g
  • ISBN-13: 9783631826362
  • ISBN-10: 3631826362
  • Artikelnr.: 59780698
Autorenporträt
Joachim Seeger, geboren 1959 in Recklinghausen, Studium in den Fächern Katholische Theologie, Geschichte, Pädagogik, Germanistik, Philosophie, Praktische Philosophie, Sozialwissenschaften, Psychologie und Literatur. Er ist promovierter Theologe und promovierter Historiker, Diplom-Theologe, Diplom-Pädagoge und Master in Angewandter Ethik. Er arbeitet als Lehrer am Berufskolleg West der Stadt Essen.
Inhaltsangabe
Einleitung - Kindheit und Jugend - Zwischen Anpassung und Widerstand - Die Erfahrung von Nationalsozialismus und Krieg - Nachkriegszeit in Deutschland - Umsiedlung in die DDR, eine existentielle Entscheidung - Pfarrer in der DDR - Ehren und Würden - Lebensausklang - Fazit und Gesamtwürdigung