Hermann-Josef Kuhna - Galloway, David;Schneckenburger, Manfred
Marktplatzangebote
6 Angebote ab € 17,15 €
  • Gebundenes Buch

Diese Publikation ist das Ergebnis einer spannenden AuseinanderSetzung: 2012 begann Hermann-Josef Kuhna, sich künstlerisch mit den Opern Georg Friedrich Händels zu beschäftigen. Entstanden ist ein Zyklus von 14 abstrakt-pointillistischen Gemälden, die den Inhalt und die Musik der Opern ins Bild übertragen. Durch Farbnuancen, Gestus und rhythmischen Aufbau entstehen Hommagen an Werke wie "Giulio Cesare in Egitto" oder "Orlando". Die Monografie, herausgegeben von Prof. em. David Galloway, enthält neben kunsthistorischen Einführungen vierzehn Einzelkapitel mit Erläuterungen zu den Bildern sowie den ihnen zugrundeliegenden Opern.…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Diese Publikation ist das Ergebnis einer spannenden AuseinanderSetzung: 2012 begann Hermann-Josef Kuhna, sich künstlerisch mit den Opern Georg Friedrich Händels zu beschäftigen. Entstanden ist ein Zyklus von 14 abstrakt-pointillistischen Gemälden, die den Inhalt und die Musik der Opern ins Bild übertragen. Durch Farbnuancen, Gestus und rhythmischen Aufbau entstehen Hommagen an Werke wie "Giulio Cesare in Egitto" oder "Orlando".
Die Monografie, herausgegeben von Prof. em. David Galloway, enthält neben kunsthistorischen Einführungen vierzehn Einzelkapitel mit Erläuterungen zu den Bildern sowie den ihnen zugrundeliegenden Opern.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kerber Verlag
  • Seitenzahl: 108
  • Erscheinungstermin: 29. September 2014
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 305mm x 305mm x 15mm
  • Gewicht: 1105g
  • ISBN-13: 9783866789838
  • ISBN-10: 3866789831
  • Artikelnr.: 41099940
Autorenporträt
Biografie Hermann-Josef Kuhna: 1944 geboren in Weißensee-Ottenhausen 1964-69 Studium, Kunstakademie Düsseldorf ab 1972 Dozent an der Kunstakademie Düsseldorf seit 1979 Dozent an der Kunstakademie Münster lebt und arbeitet in Düsseldorf