HEMINGWAY - WIE ALLES BEGANN - Leineweber, Gino

17,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Dieses Buch beschreibt wie Hemingway zu dem wurde, was er war: einer, wenn nicht der größte Schriftsteller seiner Zeit. Aber auch ein von seiner Männlichkeit besessener legendärer Trinker, Frauenheld und Macho, Liebhaber von Box- und Stierkämpfen. Wer wissen will, wie sich diese Merkmale im jungen Ernest Hemingway entwickelten, muss in seine Kindheit und Jugend in Michigan zurückgehen. Hemingways Berufung als Schriftsteller war deshalb so groß, weil in seine Werke die Prägungen eingeflossen sind, die er dort als junger Mensch erhielt: Unabhängigkeit, Erfahrung, Vertrauen, Kraft, Mut und…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch beschreibt wie Hemingway zu dem wurde, was er war: einer, wenn nicht der größte Schriftsteller seiner Zeit. Aber auch ein von seiner Männlichkeit besessener legendärer Trinker, Frauenheld und Macho, Liebhaber von Box- und Stierkämpfen. Wer wissen will, wie sich diese Merkmale im jungen Ernest Hemingway entwickelten, muss in seine Kindheit und Jugend in Michigan zurückgehen. Hemingways Berufung als Schriftsteller war deshalb so groß, weil in seine Werke die Prägungen eingeflossen sind, die er dort als junger Mensch erhielt: Unabhängigkeit, Erfahrung, Vertrauen, Kraft, Mut und Talent. Der Autor folgt Hemingway auf seinen literarischen Spuren genauso wie er sich auf dessen Spur nach Michigan begeben hat, in die Gegend seiner Kindheit und Jugend. An die Orte, an denen Hemingway lernte zu fischen, zu jagen, zu trinken und Mädchen zu treffen und in denen er lernte, sich ernsthaft auf sein Schreiben zu konzentrieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Verlag Expeditionen
  • Seitenzahl: 176
  • 2014
  • Ausstattung/Bilder: 2014. 176 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 123mm x 20mm
  • Gewicht: 277g
  • ISBN-13: 9783943863307
  • ISBN-10: 3943863301
  • Artikelnr.: 40763109
Autorenporträt
Gino Leineweber lebt seit 1998 als Schriftsteller in Hamburg. Er ist, mit kurzen Unterbrechungen, seit 1991 Mitglied der Deputation der Kulturbehörde Hamburg. Von 2003 bis 2008 war er Redakteur der Buddhistischen Monatsblätter (BM). Seit 2003 ist er Vorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung und seit 2013 President of TSWTC (Three Seas Writers and Translators Council). Er ist Mitglied der Hamburger Autorenvereinigung e. V., im VS Verband Deutscher Schriftsteller und im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.