Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 20,00 €
  • Broschiertes Buch

Das ganze Wissen - Armut in der modernen Gesellschaft
Inhaltsverzeichnis:
Armut und Soziale Ausgrenzung im sozialräumlichen Kontext - Theorien der Armut - Geschichte der Armut - Armut: Gesellschaftliche Prozesse und individuelle Lebenslagen - Armutspolitik im Sozialraum

Produktbeschreibung
Das ganze Wissen - Armut in der modernen Gesellschaft

Inhaltsverzeichnis:
Armut und Soziale Ausgrenzung im sozialräumlichen Kontext - Theorien der Armut - Geschichte der Armut - Armut: Gesellschaftliche Prozesse und individuelle Lebenslagen - Armutspolitik im Sozialraum
Autorenporträt
Dr. rer.soc. Jürgen Boeckh, Lehrbeauftragter und Referent des Rektorates an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum; Dr. Ernst-Ulrich Huster, Professor für Politikwissenschaft, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum; Benjamin Benz, Referent, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum.
Inhaltsangabe
- Armut und soziale Ausgrenzung

- Theorien der Armut

- Geschichte der Armut und sozialen Ausgrenzung

- Armut und soziale Ausgrenzung: Gesellschaftliche Prozesse und Lebenslagen

- Bewältigungsstrategien bei Armut und sozialer Ausgrenzung

- Personenregister

- Sachregister
Rezensionen
"Für Theoretiker und Praktiker der Sozialen Arbeit dürfte das Handbuch zum unverzichtbaren Standardwerk werden - hilfreich sowohl als Lehrbuch und Materialgrundlage für die politische Erwachsenenbildung als auch zur eigenen Orientierung auf einem weiten und interdisziplinären Feld, das allzu schnell einem zertrampelten Acker gleicht."-- EB - Erwachsenenbildung, 03-2009

"Ein gutes Handbuch sollte seinen Gegenstand thematisch geordnet, umfassend, multiperspektivisch, theoriegeleitet, aber auch anwendungsbezogen präsentieren, möglichst über die Fachgrenzen hinaus diskutieren und sowohl zum vernetzten Denken als auch zum engagierten Handeln inspirieren. Diesem Anspruch wird das Handbuch der Hochschullehrer Huster, Boeckh und Mogge-Grotjahn in den Einzelbeiträgen wie im Gesamtkonzept voll und ganz gerecht." -- Praxis Politische Bildung, 3-2009

"Insgesamt gelingt eine theoretische und empirische Bestandsaufnahme, die ein reformperspektivisch interessantes Veränderungswissen vermittelt und als orientierung für praktische Handlungsebenen und -felder dient. Aufgrund der Fülle von Artikeln und Informationen ist das Handbuch deshalb nicht nur zur Auseinandersetzung mit Armut und sozialer Ausgrenzung, sondern darüber hinaus auch aus soziologischer, sozialpolitischer, gesellschaftskritischer und gerechtigkeitstheoretischer Sicht als Lektüre nachdrücklich zu empfehlen." -- www.sozialpolitik-aktuell.de, 30.04.2009

"Für die Debatte um Armut und soziale Ausgrenzung bietet das Handbuch immer informative Beschreibungen und gehaltvolle Analysen. Für lange Zeit wird dieses Handbuch unverzichtbar sein." -- Perspektivends, 02/2008

"Das Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung hält, was mit ihm versprochen wird: Es bietet einen umfassenden Überblick - und dies auf durchgängig sehr hohem Niveau. [...] ein sehr gutes Handbuch, das einen ebenso schnellen wie profunden Einblick in eine der aktuell am stärksten diskutierten sozialen Herausforderungen in der und für die moderne Gesellschaft bietet." -- Sozialmagazin - Die Zeitschrift für Soziale Arbeit, 02/2009

"[...] der [...] Band [besitzt] hinsichtlich seiner Aktualität, seines interdisziplinären Zugangs, seines Materialumfangs und schließlich auch wegen seines fachlichen Niveaus ohne Zweifel das Potenzial eines zukünftigen Standardwerkes der Armutsforschung. Er ist somit allen Interessierten zu empfehlen, die sich einen ersten Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand verschaffen wollen." -- www.socialnet.de, 03.02.2009

"Beeindruckend ist die Aktualität der Beiträge und die fast schon enorme Übersicht der zu allen Bereichen aufgeführten Studien. Damit erfüllt dieses Fachbuch sie selbst aufgestellten, hohen Erwartungen. Und darüberhinaus bietet es den Lesern eine auf dem deutschen Büchermarkt wohl bisher einzigartige Sammlung von Beiträgen verschiedenster Disziplinen zu diesem Thema in einem Buch." -- www.sozialarbeitsnetz.de, 24.02.2009

"Ein Handbuch, dem es gelungen ist, alle beteiligten Disziplinen an einen Tisch zu holen." neue caritas, 13/2008

"[...] zunächst [ist] das zugrundegelegte breite Verständnis von Armut und Ausgrenzung hervorzuheben, das gleichermaßen die Multidimensionalität von Armutslagen wie von Verarmungsprozessen berücksichtigt. Und ebenso verdienstvoll ist, dass explizit ein interdisziplinärer Ansatz gewählt wurde, um einen breiten Überblick über die drei relevanten Dimensionen der Armutsforschung zu geben: Theorien und Konzeptionen von Armut und Ausgrenzung, Exklusionsprozesse und Armutslagen, Strategien der Bewältigung von Armut und Ausgrenzung." -- www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 24.06.2008
…mehr