Grundlagen der Wirkung von Filmmusik - Bullerjahn, Claudia
39,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das bewährte Grundlagenwerk zur Wirkung von Filmmusik als unveränderter Nachdruck der ersten Auflage von 2001Das Buch bietet nicht nur einen umfassenden Überblick zu empirischen Ergebnissen im Bereich audiovisueller Wirkungsforschung, sondern systematisiert auch bisherige theoretische Herangehensweisen an Filmmusik, wobei außerdem immer wieder konkrete Filme angesprochen werden. In verständlicher und übersichtlicher Form, unterstützt durch viele Abbildungen und ein umfangreiches Register, gibt das interdisziplinär angelegte Werk zuverlässig Auskunft und Orientierung in Bezug auf…mehr

Produktbeschreibung
Das bewährte Grundlagenwerk zur Wirkung von Filmmusik als unveränderter Nachdruck der ersten Auflage von 2001Das Buch bietet nicht nur einen umfassenden Überblick zu empirischen Ergebnissen im Bereich audiovisueller Wirkungsforschung, sondern systematisiert auch bisherige theoretische Herangehensweisen an Filmmusik, wobei außerdem immer wieder konkrete Filme angesprochen werden. In verständlicher und übersichtlicher Form, unterstützt durch viele Abbildungen und ein umfangreiches Register, gibt das interdisziplinär angelegte Werk zuverlässig Auskunft und Orientierung in Bezug auf Filmmusiktheorien und psychologische Grundlagen. Es richtet sich an Musik-, Film-, Medien- und Kommunikationswissenschaftler, Psychologen, Musik- und Medienpädagogen, Musiker, Filmemacher sowie an alle am Film und der Filmmusik Interessierten.
  • Produktdetails
  • Forum Musikpädagogik 43
  • Verlag: Wißner
  • 4., unveränderte Auflage
  • Seitenzahl: 362
  • Erscheinungstermin: 6. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 18mm
  • Gewicht: 714g
  • ISBN-13: 9783957861832
  • ISBN-10: 3957861837
  • Artikelnr.: 54277230
Autorenporträt
Claudia Bullerjahn, geb. 1962 in Berlin, Studium an der Hochschule für Musik und Theater und der Universität Hannover u.a. Schulmusik, Philosophie, pädagogische Psychologie und Musikwissenschaft/-pädagogik; Promotion 1997 über Theorien und Experimente zur Wirkung von Filmmusik. Seit 2004 Professorin für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Langjähriges Vorstandmitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie; seit 2005 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Musikpsychologie. Forschungen und Publikationen u.a. zu Erscheinungsformen und Wirkungen von Musik in den Medien (Filmmusik, Musikfilm, Computerspielmusik, Werbemusik, Handyklingeltöne etc.) sowie zur Motivation von Instrumentalschülern und jungen Komponierenden.