5,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Glaubst du an ein Leben vor dem Tod? Dieses Buch bietet eine Möglichkeit, dieser elementaren Frage auf den Grund zu gehen und das Leben (neu) zu überdenken. Ramón Heberlein schildert humorvoll und doch ernstzunehmend die Dinge, die er (und seines Erachtens mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch Gott) für wichtig hält. Geschichten des Alltags und alternative Denkanstöße laden ein, sich mit der Vorstellung eines befreiten und bewussteren Lebens zu beschäftigen. Ein zum Nachdenken anregendes Buch über Gottes Liebe, die Lebensweise Jesu und ein paar interessante und erfrischend neue Ansichten des…mehr

Produktbeschreibung
Glaubst du an ein Leben vor dem Tod? Dieses Buch bietet eine Möglichkeit, dieser elementaren Frage auf den Grund zu gehen und das Leben (neu) zu überdenken. Ramón Heberlein schildert humorvoll und doch ernstzunehmend die Dinge, die er (und seines Erachtens mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch Gott) für wichtig hält. Geschichten des Alltags und alternative Denkanstöße laden ein, sich mit der Vorstellung eines befreiten und bewussteren Lebens zu beschäftigen. Ein zum Nachdenken anregendes Buch über Gottes Liebe, die Lebensweise Jesu und ein paar interessante und erfrischend neue Ansichten des christlichen Glaubens (oder wusstest du, dass Jesus ein Obdachloser war?!).
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 12mm
  • Gewicht: 135g
  • ISBN-13: 9783734763175
  • ISBN-10: 3734763177
  • Artikelnr.: 42237678
Autorenporträt
Heberlein, Ramón
Ramón Heberlein, geboren 1988, studierte Soziologie an der TU Chemnitz, bevor er 2014 die Arbeit als Betreuer an einem Internat begann und später auch als Lehrer tätig wurde. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Leipzig. 2015 brachte er »Glaubst du an ein Leben vor dem Tod?«, ein Buch über seine Ansichten des christlichen Glaubens, heraus. »Rindl.« ist sein erster Roman.