Geschlechtersemantiken und «Passing» be- und hinterfragen - Borrego, Britta;Majewski, Daria;König, Lisa
37,40 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In diesem Buch setzen sich die Autorinnen interdisziplinär und mehrperspektivisch mit Geschlechternormen und deren sozialer Bedingtheit auseinander. «Passing» ist dabei im Leben und Handeln von Menschen unterschiedlich verankert, wirksam und von Bedeutung. Es macht die Kontinuitäten, Grenzen und Spielräume innerhalb der Geschlechtersemantiken sichtbar. Der Band eröffnet Fragen nach dem (selbstbewussten) Scheitern daran und lotet Möglichkeiten und Grenzen der Subversion und anderer Handlungsfelder aus. Die hier versammelten Texte bieten theoretische, themenfeldspezifische, analytische und…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch setzen sich die Autorinnen interdisziplinär und mehrperspektivisch mit Geschlechternormen und deren sozialer Bedingtheit auseinander. «Passing» ist dabei im Leben und Handeln von Menschen unterschiedlich verankert, wirksam und von Bedeutung. Es macht die Kontinuitäten, Grenzen und Spielräume innerhalb der Geschlechtersemantiken sichtbar. Der Band eröffnet Fragen nach dem (selbstbewussten) Scheitern daran und lotet Möglichkeiten und Grenzen der Subversion und anderer Handlungsfelder aus. Die hier versammelten Texte bieten theoretische, themenfeldspezifische, analytische und persönliche Zugänge. Sie verweisen damit auf eine breite Grundlage der Annäherung, machen Divergenzen der Gendertheorie transparent und laden die Leserschaft zur aktiven Weiterführung der Diskurse ein.
  • Produktdetails
  • Leipziger Gender-Kritik .8
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 268119
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 198
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 10mm
  • Gewicht: 260g
  • ISBN-13: 9783631681190
  • ISBN-10: 3631681194
  • Artikelnr.: 48451162
Autorenporträt
Ilse Nagelschmidt ist Professorin an der Universität Leipzig für das Fachgebiet Neuere und Neueste deutsche Literatur und Direktorin des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig.

Britta Borrego ist geschäftsführende Bildungsreferentin bei der LAG Queeres Netzwerk Sachsen.

Daria Majewski ist Referentin zu feministischen und genderdiversen Themen sowie Teamerin für interkulturelle Kommunikation.

Lisa König ist Geschäftsführende des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig.
Inhaltsangabe
Fem_me - Un_mögliches Passing? - Queere progressive Männlichkeiten - Female Masculinities - Weibliche Subjektwerdung - Experiment Bart - Passing und Alter - Scheitern romantischer Liebe - Schwangerschaft als queere Erfahrung - Männlichkeit, Lust & Scheitern.