Gedichte

EUR 36,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Mit diesem Buch werden die Gedichte von Dr. Adelbert Mühlschlegel erstmalig nahezu vollständig einer breiteren Leserschaft vorgelegt. Dr. med. Adelbert Mühlschlegel, geboren am 18.6.1897 in Berlin - verstorben am 29.7.1980, hat sein Leben lang das Dichten zu einer zweiten Ausdrucksform für sein Erleben der Welt, seine Kommunikation mit Freunden, die Verinnerlichung seines tiefen Glaubens und die Äußerung seines feinsinnigen Humors gemacht. Vor allem seine in wunderschönen Gedichten ausgedrückte Reflexion seines tiefen Verbundenheit mit seiner Religion - dem Bahá'ítum - berührt den Leser durch…mehr

Produktbeschreibung
Mit diesem Buch werden die Gedichte von Dr. Adelbert Mühlschlegel erstmalig nahezu vollständig einer breiteren Leserschaft vorgelegt. Dr. med. Adelbert Mühlschlegel, geboren am 18.6.1897 in Berlin - verstorben am 29.7.1980, hat sein Leben lang das Dichten zu einer zweiten Ausdrucksform für sein Erleben der Welt, seine Kommunikation mit Freunden, die Verinnerlichung seines tiefen Glaubens und die Äußerung seines feinsinnigen Humors gemacht. Vor allem seine in wunderschönen Gedichten ausgedrückte Reflexion seines tiefen Verbundenheit mit seiner Religion - dem Bahá'ítum - berührt den Leser durch seine zu Herzen gehende Einfachheit und Demut. Wer in das Meer seiner Dichtung eintaucht, erlebt eine unvergleichliche Bereicherung seiner Seele, gewinnt eine neue Zuversicht sowohl für sein eigenes Leben, als auch für die Überwindung der Schwierigkeiten, vor denen die Welt heute steht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Auflage.
  • Seitenzahl: 412
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 412 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 159mm x 35mm
  • Gewicht: 703g
  • ISBN-13: 9783839100844
  • ISBN-10: 3839100844
  • Best.Nr.: 26604669
Autorenporträt
Günter Nicke wurde in Grünheide (Mark) nahe Berlin geboren. Er studierte an der Technischen Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre und bekleidete in der Bau- und Baustoffwirtschaft leitende Positionen. Mit seiner 1993 verstorbenen Ehefrau Ursula hat er einen Sohn und drei Töchter. Mit seiner heutigen Frau Dorothee ging er 1998 nach Griechenland auf die Hippokrates-Insel Kos, wo beide als Angehörige des Bahaitums die dortige Gemeinde stützen und für sie wirken. Dazu ist näheres im Internet unter www.nickes.de zu finden