9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Raimund Kandras, einzelgängerischer Immobilienmakler ist verschwunden. Kommissar Schielin bekommt die Akte auf den Tisch und stellt verwundert fest, dass es nicht etwa Familienangehörige sind, die den rüden Geschäftsmann vermissen. Velmehr taucht der Vorstand einer Privatbank besorgt bei der Polizei auf. Ein paar Tage später ändert sich das Wetter am Bodensee - der frühe Sommer wird von Sturm und Regen vertrieben, und am Ostufer der Insel Lindau wird die Leiche eines Mannes angetrieben, dessen Hände auf dem Rücken gefesselt sind. Und - es ist nicht der einzige Tote, dessen Schicksal Schielin…mehr

Produktbeschreibung
Raimund Kandras, einzelgängerischer Immobilienmakler ist verschwunden. Kommissar Schielin bekommt die Akte auf den Tisch und stellt verwundert fest, dass es nicht etwa Familienangehörige sind, die den rüden Geschäftsmann vermissen. Velmehr taucht der Vorstand einer Privatbank besorgt bei der Polizei auf.
Ein paar Tage später ändert sich das Wetter am Bodensee - der frühe Sommer wird von Sturm und Regen vertrieben, und am Ostufer der Insel Lindau wird die Leiche eines Mannes angetrieben, dessen Hände auf dem Rücken gefesselt sind. Und - es ist nicht der einzige Tote, dessen Schicksal Schielin klären muss. Die Ermittlungen bringen Schielin in Kontakt mit sonderbaren Familienverhältnissen und düsteren Ereignissen in der Vergangenheit.
  • Produktdetails
  • Schielins Fälle Bd.1
  • Verlag: Edition Hochfeld
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 239
  • Erscheinungstermin: 4. Quartal 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 115mm x 25mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783981026856
  • ISBN-10: 3981026853
  • Artikelnr.: 22812794
Autorenporträt
Jakob Maria Soedher lebt und arbeitet als Schriftsteller und Autor in Augsburg und Lindau (Bodensee). Seine Romane erscheinen in der edition hochfeld (Augsburg), im Aufbau-Verlag (Berlin) und sind ebenfalls als Hörbuch bei radioropa erhältlich. Er ist Mitglied der Autorenvereinigung Das Syndikat. Weitere Informationen auf der Autoren-Website unter: www.soedher.de