14,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Flanieren bedeutet, etwas in aller Ruhe zu tun sowie entspanntund gelöst: In einem Park flanieren, in einer Einkaufspassage, eineStrandpromenade entlang oder auch, und so ist es für dieses Buchgemeint, in den Weiten der Gedanken. Dem Geist Erholung undAbwechslung zu gönnen.Die Texte der Sammlung beginnen im Jahre 1970 enden im März2020.Die Geschichten, Szenen, Sentenzen oder Gedichte sind alle kurz,umfassen kaum mehr als eine Seite. Ständig wechseln Themaund Haltung, mal ernst, mal heiter, nachdenklich, und dann absurdoder so unverständlich wie seltsam. Manche Parts erscheinender einen oder…mehr

Produktbeschreibung
Flanieren bedeutet, etwas in aller Ruhe zu tun sowie entspanntund gelöst: In einem Park flanieren, in einer Einkaufspassage, eineStrandpromenade entlang oder auch, und so ist es für dieses Buchgemeint, in den Weiten der Gedanken. Dem Geist Erholung undAbwechslung zu gönnen.Die Texte der Sammlung beginnen im Jahre 1970 enden im März2020.Die Geschichten, Szenen, Sentenzen oder Gedichte sind alle kurz,umfassen kaum mehr als eine Seite. Ständig wechseln Themaund Haltung, mal ernst, mal heiter, nachdenklich, und dann absurdoder so unverständlich wie seltsam. Manche Parts erscheinender einen oder dem anderen vielleicht sogar regelrecht peinlich,sogar dümmlich oder einfältig. Aber auch das Gehirn braucht malEntspannungsarten, die eine Art Ballermann in sich tragen.Das FLANIERBUCH 1 entstand in seiner speziellen Form, alsich über eine neue Art von Lesung nachsann und folgende Lösungfand:Jeder Text im Buch trägt eine Nummer. Die Besucher bei einer Lesungrufen eine Nummer, und ich lese oder sie den entsprechendenText.Einige Nummern sind nicht mit Texten besetzt. Da handelt es sichum eine Leerstelle der Phantasie. Wer diese Zahl aufruft, ist eingeladen,etwas aus seinem eigenen geistigen Vorrat vorzutragen oderzu deklamieren oder zu singen.So kann man das Buch auch im Familien- oderFreundeskreis in ein Gesellschaftsspiel umwidmen oder in eineandere Art, Literatur zu rezipieren. Doch Obacht! Einige Texteeignen sich nicht für Personen U18!Man kann natürlich auch nach Lust und Laune darin herumblättern, dennkein Text schließt an den anderen an. Da muss niemand, der nur hin und wieder und sporadischdiese Literatur zur Hand nimmt, mühsam versuchen, sich zu erinnern,denn ein Thema löst das andere ab: Gott, Tod, Fußball, Theater,Geld, Alkohol, Frauen, Luther, alte Männer, Reformation ...
Autorenporträt
Goetz, Bernd KurtDer Autor textet seit seinem zehnten Lebensjahr und führte bereits mehr als 20 eigene Theaterstücke auf. Er verdient seit 46 Jahren seinen Lebensunterhalt vornehmlich als Künstler. Mehrheitlich mit eigenen Texten. Nun gibt er mit FLANIERBUCH 1 sein erstes Buch heraus.