Faszination High Tech
Zur Bildergalerie
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Was verbirgt sich im Innern eines MP3-Players? Wie funktioniert Datenübertragung oder ein Iris-Scan? Dieses Buch ist eine echte Fundgrube für alle, die sprichwörtlich "hinter die Kulissen" schauen wollen. Mit modernsten Verfahren gewinnt man spektakuläre Einblicke in das Innenleben der Technik. Von der Waschmaschine bis zu biotechnologischen Entwicklungen - hier wird Technikfreaks von heute alles genau gezeigt und erklärt. Wissen, wie's läuft - mit diesem coolen Sachbuch kein Problem!…mehr

Produktbeschreibung
Was verbirgt sich im Innern eines MP3-Players? Wie funktioniert Datenübertragung oder ein Iris-Scan? Dieses Buch ist eine echte Fundgrube für alle, die sprichwörtlich "hinter die Kulissen" schauen wollen. Mit modernsten Verfahren gewinnt man spektakuläre Einblicke in das Innenleben der Technik. Von der Waschmaschine bis zu biotechnologischen Entwicklungen - hier wird Technikfreaks von heute alles genau gezeigt und erklärt. Wissen, wie's läuft - mit diesem coolen Sachbuch kein Problem!
  • Produktdetails
  • Verlag: Dorling Kindersley
  • Seitenzahl: 256
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 256 S. m. zahlr. farb. Illustr.
  • Deutsch
  • Abmessung: 285mm
  • Gewicht: 1300g
  • ISBN-13: 9783831009022
  • ISBN-10: 3831009023
  • Artikelnr.: 20849361
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Über ein Buch zum "Aufsaugen grundlegender Fakten" freut sich Rezensent Frank Magdans nur bedingt. Chris Woodfords Werk über die Faszination der Technik, das 2005 erschienen ist und nun übersetzt vorliegt, sei nicht wirklich zum Nachschlagen geeignet. Zwar lobt der Kritiker das "offene Layout", das den Leser vor einer "Bleiwüste" bewahrt und stattdessen mittels Infokästen konzentrierte Informationspillen verabreicht. Auch dass Woodford einige skurrile Erfindungen wie den asiatischen Apparat zum Digitalisieren von Hundegebell oder Katzenmiauen aufgenommen hat, findet er gut. Der Hinweis, dass die Welt mit dem Internet immer kleiner geworden ist,findet er aber nicht gerade neu. Und auch die fehlenden Informationen zu weiterführender Literatur, die das Kompendium erst zu einem wirklichen Nachschlagewerk gemacht hätten, vermisst er. Trotz allem: Für Schüler könne der Griff zu diesem Buch - je nach Art der Hausaufgabe - durchaus sinnvoll sein.

© Perlentaucher Medien GmbH