Europa Global Player oder Statist der Weltpolitik? - Diverse
  • Buch

Jetzt bewerten

Produktdetails
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

"Thematisch weit gespannte europapolitische Debatten" findet der "rg." zeichnende Rezensent in diesem aus dem 11. Jahreskolloquium der Alfred-Herrhausen-Gesellschaft für internationalen Dialog hervorgegangenen Band. Dabei konzentriert er sich vor allem auf die Diskussion über eine EU-Mitgliedschaft der Türkei, die mittlerweile ein offizieller Beitrittskandidat ist. Während etwa der türkische Abgeordneten Kemal Dervis leidenschaftlich für die Vollintegration seines Landes werbe, ohne zu verhehlen, dass die extremen Ausfälle des militanten Islams gegen den Westen derzeit eines der größten Probleme darstellen, nenne der deutsche Historiker Hans-Ulrich Wehler zehn "gute" Gründe, warum der Türkei die Türe zur Union verschlossen bleiben müsse.

© Perlentaucher Medien GmbH