13,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Ich habe gefunden, was ich nicht gesucht habe."
Rose möchte mit zweiundzwanzig nach Australien auswandern und lernt bei der Jobsuche kuriose Menschen kennen. Vor allem trifft sie in Brisbane die sechzig Jahre ältere Trude, die Rose ihre Geschichte erzählt, was Roses Weltsicht grundlegend verändert und erweitert.
Esmeralda steht für das Unerfüllte und die Verflechtung von Roses und Trudes Erzählungen. Rose steht am Anfang und Trude am Ende ihres Lebens. Beide sind Reisende zwischen den Welten. Weder Roses noch Trudes Träume erfüllen sich. Nicht auf Anhieb. Doch auf dem Weg machen sie das
…mehr

Produktbeschreibung
"Ich habe gefunden, was ich nicht gesucht habe."

Rose möchte mit zweiundzwanzig nach Australien auswandern und lernt bei der Jobsuche kuriose Menschen kennen. Vor allem trifft sie in Brisbane die sechzig Jahre ältere Trude, die Rose ihre Geschichte erzählt, was Roses Weltsicht grundlegend verändert und erweitert.

Esmeralda steht für das Unerfüllte und die Verflechtung von Roses und Trudes Erzählungen. Rose steht am Anfang und Trude am Ende ihres Lebens. Beide sind Reisende zwischen den Welten. Weder Roses noch Trudes Träume erfüllen sich. Nicht auf Anhieb. Doch auf dem Weg machen sie das Beste aus dem, was ihnen das Leben stattdessen vorschlägt.

Esmeralda ist die zweite autobiographische Erzählung von Rose Marie Gasser Rist. Sie knüpft an ihr erstes Buch "Seemannsgarn" an.

"Esmeralda ist kein Roman, sondern ein Gespräch. Die faszinierende Begegnung der Autorin mit Trude verleiht der Erzählung Magie, Innigkeit und Wärme. "

Barbara Prinz, Wien
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 356
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 21mm
  • Gewicht: 378g
  • ISBN-13: 9783752809572
  • ISBN-10: 3752809574
  • Artikelnr.: 54233166
Autorenporträt
Gasser Rist, Rose Marie
Rose Marie Gasser Rist (1966) wuchs als fünftes Kind auf einem Mehrgenerationen-Hof in einer überschaubaren Gemeinde in der Ostschweiz auf. Die Kirche steht dort mitten im Dorf. Als Kind wollte sie Lehrerin, Schlagersängerin, Schriftstellerin oder Pfarrersfrau werden. Heute ist sie von allen Berufswünschen ein wenig. Es hat aber lange gedauert und über viele Umwege geführt, bis sie das so hinbekommen hat. Bis zur Geburt der Kinder war sie als Kauffrau und Kunsttherapeutin tätig und ist gereist. Heute lebt sie mit den Söhnen und Mann Matthias auf der Schweizer Seite des Bodensees. Die erwachsene Tochter ist flügge. Sie schreibt Blogs und Romane, gelegentlich singt und tingelt sie mit Mann und sie denkt über Gott und die Welt nach. www.rose-marie-gasser-rist.com