44,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Kompakte Darstellung eines interessanten, bisher wenig beachteten Themas, das in der Ernährungsforschung neue Richtungen aufzeigen wird Das 7. Heidelberger Ernährungsforum hat sich in einem lebhaften Diskurs mit den Grenzen und Grenzsituationen der Ernährung auseinandergesetzt. Der vorliegende Band dokumentiert in überarbeiteter Form, mit dem Ziel zu neuen, über die aktuellen Schwerpunkte der Ernährungswissenschaft hinausgehenden Forschungen, anzuregen. Die Mitberücksichtigung der Grenzen und von Grenzsituationen im Bereich Essen und Ernährung liegt im Interesse einer gesunden und zukunftsfähigen Ernährung aller.…mehr

Produktbeschreibung
Kompakte Darstellung eines interessanten, bisher wenig beachteten Themas, das in der Ernährungsforschung neue Richtungen aufzeigen wird
Das 7. Heidelberger Ernährungsforum hat sich in einem lebhaften Diskurs mit den Grenzen und Grenzsituationen der Ernährung auseinandergesetzt. Der vorliegende Band dokumentiert in überarbeiteter Form, mit dem Ziel zu neuen, über die aktuellen Schwerpunkte der Ernährungswissenschaft hinausgehenden Forschungen, anzuregen. Die Mitberücksichtigung der Grenzen und von Grenzsituationen im Bereich Essen und Ernährung liegt im Interesse einer gesunden und zukunftsfähigen Ernährung aller.
Autorenporträt
Gesa U. Schönberger, Dr. oec. troph., ist wissenschaftliche Leiterin der Dr. Rainer Wild-Stiftung, Stiftung für gesunde Ernährung, Heidelberg.