16,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wie findet man zu einem sinnerfüllten, glücklichen Leben? Der Schlüssel dazu ist laut Michael Schmidt-Salomon die Überwindung von Schuld und Scham, sowie der Abschied von der Vorstellung des "grandiosen Ich". Denn um ein gelasseneres Selbst zu entwickeln, muss man von seinem Selbst lassen können. In seinem Buch zeigt uns der bekannte Philosoph, wie wir moralische Schuldgefühle überwinden und zu einer neuen Leichtigkeit des Seins finden, wie wir lernen zu ertragen, was wir nicht verändern können, und zu verändern, was wir nicht ertragen müssen. So gelingt es, die eigenen Fähigkeiten zu…mehr

Produktbeschreibung
Wie findet man zu einem sinnerfüllten, glücklichen Leben? Der Schlüssel dazu ist laut Michael Schmidt-Salomon die Überwindung von Schuld und Scham, sowie der Abschied von der Vorstellung des "grandiosen Ich". Denn um ein gelasseneres Selbst zu entwickeln, muss man von seinem Selbst lassen können. In seinem Buch zeigt uns der bekannte Philosoph, wie wir moralische Schuldgefühle überwinden und zu einer neuen Leichtigkeit des Seins finden, wie wir lernen zu ertragen, was wir nicht verändern können, und zu verändern, was wir nicht ertragen müssen. So gelingt es, die eigenen Fähigkeiten zu entfalten und einen tragfähigen Lebenssinn zu finden.
Ein Weisheitsbuch für das 21. Jahrhundert - originell, positiv und wohltuend unaufgeregt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 158
  • Erscheinungstermin: 1. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 196mm x 126mm x 24mm
  • Gewicht: 258g
  • ISBN-13: 9783492059503
  • ISBN-10: 3492059503
  • Artikelnr.: 54398696
Autorenporträt
Schmidt-Salomon, Michael
Michael Schmidt-Salomon, Dr. phil., geboren 1967, ist freischaffender Philosoph und Schriftsteller sowie Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung. Er ist häufiger Interviewpartner in Presse, Funk und Fernsehen. Bei Piper erschienen von ihm »Jenseits von Gut und Böse«, »Leibniz war kein Butterkeks« (mit Lea Salomon), »Keine Macht den Doofen«, »Hoffnung Mensch« sowie zuletzt »Die Grenzen der Toleranz«.
Inhaltsangabe
Vorwort: Die neue Leichtigkeit des Seins Lektion 1: Die Lotterie des Lebens Lektion 2: Ein virtuelles Theaterstück Lektion 3: Die Kunst der Vergebung (I) Lektion 4: Die Kunst der Vergebung (II) Lektion 5: Ein unmoralisches Angebot Lektion 6: Rationale Mystik Lektion 7: Der Sinn des Lebens Lektion 8: Brennende Geduld Anmerkungen
Rezensionen
"Eine praxisorientierte Philosophie, verständlich und hilfreich.", Falter, 15.05.2019