Einfluss des Quechua auf das Spanische in Peru - Wegener, Selina

14,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Spanisch war nicht immer die offizielle, erste Sprache in Peru. Vor der Eroberung durch die Spanier herrschten indigene Sprachen vor, insbesondere Quechua, aber auch andere Sprachen wie das Aimara.
Diese Bachelorarbeit untersucht den Einfluss des Quechua auf das Spanische in Peru. Denn geographisch aufgegliedert ist Quechua noch weiter oder weniger verbreitet. Dadurch kann angenommen werden, dass
…mehr

Produktbeschreibung
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Spanisch war nicht immer die offizielle, erste Sprache in Peru. Vor der Eroberung durch die Spanier herrschten indigene Sprachen vor, insbesondere Quechua, aber auch andere Sprachen wie das Aimara.

Diese Bachelorarbeit untersucht den Einfluss des Quechua auf das Spanische in Peru. Denn geographisch aufgegliedert ist Quechua noch weiter oder weniger verbreitet. Dadurch kann angenommen werden, dass es zu einer Vermischung bzw. einem Kontakt beider Sprachen kam.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V419724
  • Verlag: Grin Verlag
  • Seitenzahl: 40
  • Erscheinungstermin: 16. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 3mm
  • Gewicht: 72g
  • ISBN-13: 9783668683532
  • ISBN-10: 3668683530
  • Artikelnr.: 52405555