Ein Traum vom Fußball - Dijkzeul, Lieneke
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Der afrikanische Junge Rahmane und seine Freunde Tigani und Henri sind begeisterte Fußballer. Ihr großes Talent eröffnet ihnen die Möglichkeit, der Armut in ihrem Dorf zu entfliehen. Ein Scout entdeckt die drei Freunde und nimmt sie mit in die Stadt, wo sie zu Profifußballern ausgebildet werden. Rahmane weiß: Das ist die größte Chance ihres Lebens! Doch das Training ist hart und nur Rahmane ist willensstark genug, um an seinem Traum festzuhalten. Als Belohnung wird er zu einem Trainingslager in die Niederlande geschickt. Es wird keine einfache Zeit, aber Rahmane gibt nicht auf ...…mehr

Produktbeschreibung
Der afrikanische Junge Rahmane und seine Freunde Tigani und Henri sind begeisterte Fußballer. Ihr großes Talent eröffnet ihnen die Möglichkeit, der Armut in ihrem Dorf zu entfliehen. Ein Scout entdeckt die drei Freunde und nimmt sie mit in die Stadt, wo sie zu Profifußballern ausgebildet werden. Rahmane weiß: Das ist die größte Chance ihres Lebens! Doch das Training ist hart und nur Rahmane ist willensstark genug, um an seinem Traum festzuhalten. Als Belohnung wird er zu einem Trainingslager in die Niederlande geschickt. Es wird keine einfache Zeit, aber Rahmane gibt nicht auf ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Arena
  • Seitenzahl: 262
  • Altersempfehlung: 12 bis 15 Jahre
  • Abmessung: 210mm
  • Gewicht: 450g
  • ISBN-13: 9783401058894
  • ISBN-10: 3401058894
  • Artikelnr.: 14228680
Rezensionen
Besprechung von 02.05.2014
GUT UND GÜNSTIG
Taschenbücher
Viele Jungs träumen hierzulande davon, Fußballer zu werden. Doch für Kinder in Afrika hat dieser Traum noch eine ganz andere Dimension. Bedeutet die Karriere eines Profifußballers für sie doch oft die einzige Möglichkeit, der Armut und der Perspektivlosigkeit ihrer Herkunft zu entkommen. So herrscht große Aufregung im Dorf, als Rahmane und Tigani, die besten Fußballspieler, ausgewählt werden, für den Profifußballclub in der Stadt zu trainieren. Alles ändert sich für die beiden Jungs, und ein neues Leben im Trainings-Camp in der Stadt beginnt. Doch Tigani scheitert an seiner Undiszipliniertheit und Naivität, und Rahmane verliert seinen besten Freund. Als er jedoch in ein Trainingscamp in die Niederlande reisen darf, findet er neue Freunde und lernt eine fremde aufregende Welt kennen. Die niederländische Autorin Lieneke Dijkzeul erzählt kenntnisreich und packend vom mühsamen Weg des Jungen aus dem afrikanischen Dorf zum Fußballprofi. (ab 12 Jahre)
Lieneke Dijkzeul: Ein Traum vom Fußball. Aus dem Englischen von Verena Kiefer. Arena TB (50419) 2014. 262 Seiten, 6,99 Euro.
Frank Günther, der seit über 40 Jahren die Werke Shakespeares neu übersetzt, beschreibt in seinem ausführlichen Nachwort zu dieser spannenden, atmosphärisch dichten Geschichte die Welt, in der William Shakespeare, geboren vor 450 Jahren, seine sprachgewaltigen Theaterstücke schrieb. Sie begeistern die Zuschauer bis heute. Es war die Zeit von Königin Elizabeth I, das so genannte „elisabethanische Zeitalter“, in dem sich das Theater zu einer der großen Attraktionen für das Volk entwickelte. In diese aufregende, bunte Welt des Theaters versetzt der amerikanische Autor Gary Blackwood seinen Helden Hotte. Als Kind verbringt er die ersten Jahre seines Lebens in einem Waisenhaus, bis er mit sieben Jahren von einem Prediger als Lehrjunge angestellt wird. Sein Herr bringt ihm nicht nur Lesen und Schreiben bei, sondern auch eine von ihm selbst entwickelte Kurzschrift, in der Hotte dessen Predigten mitschreiben soll, heimlich aber auch die Predigten der Kollegen in den Nachbargemeinden.
  Eines Tages erscheint ein finsterer Mann, kauft dem Prediger seinen Lehrling ab und bringt ihn zu seinem neuen Herrn, der in den Midlands eine Theatertruppe leitet. Hotte bekommt nun die Aufgabe, in London im neu eröffneten Globe-Theater Shakespeares neues Stück Hamlet, von dem es nur eine einzige Abschrift gab, mitzuschreiben und für seinen Herrn und dessen Truppe zu stehlen. Doch die faszinierende Welt des Theaters nimmt Hotte so gefangen, dass er sich seinem Auftrag entzieht, was ihn in große Gefahr bringt. (ab 11 Jahre)
HILDE ELISABETH MENZEL
Gary Blackwood: Der Shakespeare Dieb. Aus dem Amerikanischen von Bettina Münch. Nachwort von Frank Günther. dtv junior (71595) 2014. 288 Seiten, 7,95 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Lieneke Dijkzeuls Jugendroman "Ein Traum von Fußball" gelingt der schwierige Balanceakt, an dem so viele Sportromane scheitern, schreibt Rezensent Konrad Heidkamp: nämlich eine interessante Geschichte mit Spielverläufen zu verbinden. Dikzeul erzähle die Geschichte von Tigani, Rahmane und Henri, die es in die Jugendauswahl schaffen und nun darauf hoffen müssen, von weiteren Scouts an die Vereine vermittelt zu werden. Zugleich erzähle Dijkzeul aber auch eine Geschichte vom Finden der eigenen Identität in der Fremde, von den Entscheidungen, die man für sein Leben treffen muss und was man gewinnen kann, wenn sich der Traum vom Fußball erfüllt - und was verlieren.

© Perlentaucher Medien GmbH