Buch

Wunderschön und komisch, traurig und wahr
Sophie versteht schnell, dass ihre heldenhaften Mitmenschen auch nur mit Wasser kochen. Aber wie schaffen sie es, erfolgreich und glücklich zu sein, wenn alles nur schöner Schein ist? Auf der Suche nach dem Geheimnis, sich für immer unwiderstehlich zu machen, droht Sophie zu scheitern - bis sie endlich kapiert, worum es eigentlich geht ...
Nach dem College zieht Sophie nach New York. Sie läuft mit dem Gefühl durch die Straßen, ihr Leben könnte sich in hundert Richtungen entwickeln, doch sie weiß nicht, für welche sie sich entscheiden soll. Ihr
…mehr

Produktbeschreibung
Wunderschön und komisch, traurig und wahr

Sophie versteht schnell, dass ihre heldenhaften Mitmenschen auch nur mit Wasser kochen. Aber wie schaffen sie es, erfolgreich und glücklich zu sein, wenn alles nur schöner Schein ist? Auf der Suche nach dem Geheimnis, sich für immer unwiderstehlich zu machen, droht Sophie zu scheitern - bis sie endlich kapiert, worum es eigentlich geht ...

Nach dem College zieht Sophie nach New York. Sie läuft mit dem Gefühl durch die Straßen, ihr Leben könnte sich in hundert Richtungen entwickeln, doch sie weiß nicht, für welche sie sich entscheiden soll. Ihr fehlt ein Ziel oder auch nur eine Berufung, die sie begeistert - und der richtige Mann an ihrer Seite. Denn Josh ist zärtlich und höflich und lädt sie immer dann zum Essen ein, wenn er ein neues Gedicht geschrieben hat - aber ist das Liebe?
Als sie in einem Verlag einen begehrten Assistentenjob ergattert und doch jeden Morgen verschläft, statt wie ihre Mitstreiter gut gelaunt am Schreibtisch zu sit
zen, wird Sophie endlich klar, dass sie anders ist als alle anderen. Sie versteht nichts von Strategie und Marketing - schon gar nicht in eigener Sache. Und da sie zu gutgläubig ist für diese Welt, in der jeder auf seinen Vorteil bedacht ist, wird Sophie noch viele Abende wartend vor dem Telefon verbringen, ehe sie versteht, dass nur glücklich wird, wer glücklich ist ...
Mit leiser Ironie und dem genauen Blick für Details schreibt Melissa Bank über Dinge, die Frauen aus Liebe tun.
  • Produktdetails
  • Verlag: DIANA
  • ISBN-13: 9783453290136
  • ISBN-10: 3453290135
  • Artikelnr.: 14453264
Autorenporträt
Melissa Bank, 1961 geboren, war im Verlagsgeschäft und als Werbetexterin tätig. Ihr Debüt "Wie Frauen fischen und Jagen" wurde sofort ein internationaler Erfolg und eroberte in den USA und Europa die Bestsellerlisten. Sie wurde mit dem "Nelson Algren Award" ausgezeichnet und lebt heute in New York City und East Hampton.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Angenehm überrascht zeigt Marion Lühe von Melissa Bank Romans "Dinge, die Frauen aus Liebe tun", auch wenn sie bei diesem Titel erst mal auf "richtigen Schund" eingestellt war. Diese Erwartung erfüllt sich zu ihrer Freude nicht. Zumal die New Yorker Autorin das übliche Frauenromanklischee vermeide. Stattdessen erzähle Bank in "locker aneinander gefügten Episoden" die Geschichte der jungen Sophie Applebaum, einer assimilierten Jüdin, die sich zwischen Provinz und Großstadt, Familientradition und Job zurechtfinden muss. Als eine "Art weiblicher Woody Allen" beschreibt Lühe die durch Manhattans Bars und Wohngemeinschaften stolpernde und lustige Beobachtungen über ihre Mitmenschen an anstellende Sophie. Lühe hält das zwar für trivial. "Aber immerhin täuscht dieser leichte Roman, dessen trockener, lakonischer Tonfall eher an Nick Hornby als an Hera Lind erinnert, keine Bedeutungsschwere vor", resümiert sie. "Das ist doch auch schon mal etwas wert."

© Perlentaucher Medien GmbH